LED-Treiber für Außenbeleuchtung – Der endgültige Leitfaden

Dies ist die umfassendste Anleitung für LED-Treiber für die Außenbeleuchtung. In diesem Handbuch erklären wir Ihnen die Arten von LED-Treibern und wie Sie LED-Treiber für Ihre Beleuchtungskörper auswählen, und wir listen auch die Top 10 der LED-Treibermarken als Referenz auf. Tauchen wir gleich ein.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein LED-Treiber?

Ein LED-Treiber ist ein elektrisches Gerät in einem LED-Schaltkreis, das den Stromfluss in den LEDs regelt. Mit steigender und fallender Temperatur schwankt der Stromfluss der Schaltung, was die Effizienz und Funktionalität der LED beeinträchtigt. Der LED-Treiber steuert die Leistungsaufnahme und erhöht Lebensdauer und Effizienz.

Warum brauche ich einen Treiber für meine LED-Leuchten?

Mit der Funktionsweise von LED-Leuchten und der Notwendigkeit eines LED-Treibers ist eine spannende Wissenschaft verbunden. Lassen Sie uns hier in einfachsten Worten etwas Physik lernen.

Da beim Aufleuchten einer LED Wärme entsteht, ist die Durchlassspannung Vf (Spannung, die den Stromfluss im LED-Kreis verursacht) ist gestört. Bei einer hohen Temperatur sinkt die Spannung, wodurch auch der Stromfluss sinkt. LEDs benötigen jedoch einen bestimmten konstanten Stromfluss, um einwandfrei zu funktionieren. Die Schaltung versucht also, mehr Strom zu saugen und ist dabei anfällig, sich selbst zu verbrennen.

Der LED-Treiber ist eine Rettung für den LED-Lichtkreis. Dieses kleine Gerät verfügt über eine Ausgangsleistung, die den Eigenschaften der LEDs entspricht und für einen konstanten Stromfluss trotz Spannungsschwankungen sorgt. Standard-LED-Leuchten für den Betrieb mit niedriger Spannung (~1.5–3.5 Volt) und Strom (max. 30 mA). In Reihen- und Parallelkombination kombinierte LEDs erfordern einen 12- und 24-V-Eingang. Die Aufgabe des LED-Treibers besteht darin, die hohe Wechselspannung (120–277 V) in die erforderliche niedrige Gleichspannung umzuwandeln.

Kurz gesagt, Sie benötigen die LED-Treiber:

  • Um einen konstanten Stromfluss in der LED-Schaltung aufrechtzuerhalten, indem hohe Eingangsspannung und Strom in niedrigere Spannung und Strom umgewandelt werden
  • Um eine schlechte Leistung und einen vorzeitigen Ausfall der LEDs zu vermeiden
  • Um Geld und Zeit zu sparen

Was sind die verschiedenen Arten von LED-Treibern für die Außenbeleuchtung?

Im weiteren Sinne gibt es externe LED-Treiber und interne LED-Treiber. LEDs für Haushaltsanwendungen verfügen normalerweise über einen internen Treiber. Im Gegensatz dazu erfordert LED-Außenbeleuchtung einen externen Treiber, der einfacher auszutauschen ist als die gesamte LED-Leuchte. Das spart Zeit und Kosten. Hersteller können die Treiber zusammen mit den LED-Leuchten versenden. Wenn nicht, senden sie normalerweise ein detailliertes Datenblatt, in dem angegeben ist, welche Treiber für die LED-Leuchten erforderlich sind.

Die externen Treiber werden in „Konstantstrom“ und „Konstantspannung“ unterteilt, die sich hauptsächlich darin unterscheiden, wie sie die LEDs mit Strom versorgen. Jeder LED-Typ erfordert einen anderen Treiber, der den Spezifikationen entspricht. Erfahren Sie mehr über diese Typen:

· Konstantstrom-LED-Treiber

Konstantstrom-LED-Treiber sind für LED-Leuchten gedacht, die einen festen Ausgangsstrom (in Ampere und Milliampere) und eine variable Ausgangsspannung benötigen. Bei solchen Treibern ist ein Stromausgang definiert, und es wird ein Spannungsausgangsbereich angegeben. Wie in der Abbildung unten gezeigt, beträgt der Strom „700 mA“ und der Spannungsbereich beträgt 16–24 V. Die Ausgangsspannung des Treibers hängt von der Wattleistung Ihrer LED ab.

Diese Treiber ändern die Spannung in der LED-Schaltung, um einen konstanten Strom im gesamten LED-System aufrechtzuerhalten.

mittlerer gut konstanter strom geführter treiber 1
mittlerer gut konstanter strom geführter treiber 1

· Konstantspannungs-LED-Treiber

Im Gegensatz zum Konstantstromtyp sind Konstantspannungs-LED-Treiber speziell für LEDs gedacht, die einen festen Spannungsausgang (normalerweise 12 V oder 24 V DC) mit maximalem Ausgangsstrom benötigen. Die Konstantspannungstreiber wandeln die normale Netzspannung Ihrer Steckdosen (120–277 V Wechselstrom) in niedrige Gleichspannung um. Die Stromregelung erfolgt bei solchen LEDs über interne Konstantstromtreiber oder Widerstände.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wahl des besten Treibertyps für Ihre LED-Leuchten unerlässlich ist, um Verluste und das Auftreten vorzeitiger Schäden zu vermeiden und die Lichtleistung zu optimieren. Der folgende Abschnitt enthält die Informationen, die Sie zur Auswahl des besten Treibertyps für Ihr Projekt benötigen.

Konstantspannungs-LED-Treiber
Konstantspannungs-LED-Treiber

Wie wählt man LED-Treiber aus?

Die richtige Wahl des LED-Treibers hängt von mehreren Faktoren ab, wie z. B. Treibertyp, Größe, IP-Schutzart, Dimmbarkeit usw. Es gibt unzählige Optionen und Variationen auf dem Markt, aber lassen Sie sich nicht verwirren, da wir jeden wichtigen Faktor besprochen haben Detail.

1. LED-Treibertyp

Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Arten von LED-Treibern. Welches ist das Beste für Ihre LED-Beleuchtung? Werfen wir einen Blick.

  • Konstantstrom-LED-Treiber: Diese eignen sich am besten für Hochleistungs-LEDs, um einen konstanten Strom zu regeln, was zu einer optimierten Helligkeit über eine Reihe von LEDs führt. Aber warum? Das Strom-Spannungs-Verhältnis von LEDs ist einzigartig. Die folgende Abbildung zeigt, dass die Stromstärke bei kleinen Spannungserhöhungen exponentiell ansteigt. Wir gehen davon aus, dass ein höherer Strom eine hohe Helligkeit erzeugt, aber die LED zerstört, indem er die Temperatur des Schaltkreises erhöht. Eine hohe Wärmeentwicklung verringert direkt die Lebensdauer der LEDs und führt zu einem vorzeitigen Durchbrennen des Stromkreises.

Um dies zu vermeiden, verwenden Sie Konstantstromtreiber, die den Strom auf einem konstanten Wert halten, wodurch ein thermisches Durchgehen (ein hoher Strom, der eine Temperaturerhöhung verursacht) verhindert und die LEDs geschont werden.

Diese Treiber eignen sich für Anwendungen, die eine hochwertige Beleuchtung erfordern, da sie zu einer konsistenten Helligkeitsausgabe und konsistenteren Ergebnissen beitragen.

Spannung vs Strom cree x Lampe xr e Serie Datenblatt
Spannung vs. Strom Datenblatt der Cree x-Lampe der XRE-Serie
  • Konstantspannungs-LED-Treiber: Bei der LED-Beleuchtung handelt es sich normalerweise um LEDs in Reihen- oder Parallelkombinationen, z. Lineare LED-Leuchten, Lichterketten, Niedervolt Pollerleuchten, und Bars. Ein LED-Treiber mit konstanter Spannung ist empfehlenswert, wenn LED-Reihenstränge parallel geschaltet werden. Im Lieferumfang dieser Beleuchtung ist eine Anleitung zur Verwendung mit Konstantspannungstreibern enthalten. Integrierte interne Konstantstromtreiber und Widerstände regeln bei solchen Leuchten bereits den Strom.

Diese Treiber eignen sich für größere Anwendungen wie Schilder und Anzeigetafeln, da die Ergebnisse lebendig sind. Daher können diese Treiber einfach zu entwerfen und kostengünstig sein.

2. Wattleistung

Es ist wichtig, die Wattzahl der LED-Treiber zu berücksichtigen, da sie die maximale Ausgangsleistung bestimmen. Wir empfehlen die Verwendung eines LED-Treibers mit einer 10-20 % höheren Wattleistung als das LED-Beleuchtungsprodukt. Wenn Sie eine LED-Beleuchtung mit der gleichen oder einer höheren Wattleistung anschließen, nutzt sich der Treiber vor seiner Nennlebensdauer ab. Wenn Ihr Treiber beispielsweise mit 80 W betrieben wird, sollten Ihre LEDs für eine längere Lebensdauer und höhere Effizienz 64 W oder weniger benötigen.

3. Ausgangsspannung/-strom

Am besten wäre es, wenn Sie die Ausgangsspannung der LED-Beleuchtung mit dem Treiber abgleichen. Wenn Ihre Beleuchtung eine Ausgangsspannung von 12V oder 24V hat, sollte auch der gewählte LED-Treiber die gleiche Ausgangsspannung haben. Das Verbinden eines 24-V-Treibers mit einem 12-V-LED-Streifenlicht führt zu kurzfristigem, stark aufgehelltem Ausgang und vorzeitiger Beschädigung. Im Gegensatz dazu bringt ein 12-V-Treiber eine 24-V-LED nicht zum Leuchten.

Gleiches gilt für den Ausgangsstrom. Stellen Sie sicher, dass die Ausgänge des Treibers mit den LED-Leuchten übereinstimmen, um das beste Ergebnis und die beste Haltbarkeit zu erzielen.

4. Eingangsspannung/-strom

Eingangsspannung/-strom ist genauso wichtig wie Ausgangsspannung/-strom. Prüfen Sie vor dem Kauf der Treiber die Spannungsversorgung der Umgebung. Wenn Ihr Treiber die Eingangsspannung des Standorts nicht akzeptieren kann, wird er unbrauchbar, da er ihn nicht auf die gewünschte Spannung gleichrichtet. Bei der Auswahl des Konstantstrom-LED-Treibers müssen Sie auch die Stromversorgung der Umgebung überprüfen.

4. Dimmbarkeit

Benötigen Sie Dimmbarkeit in Ihrem LED-Beleuchtungsprojekt? Wenn ja, sollten Sie in Treiber mit Dimmfunktion investieren. Beide Arten von Treibern können angepasst werden, um die Dimmkapazität zu haben, aber teilen Sie Ihren Herstellern Ihre Anforderungen mit oder überprüfen Sie das Datenblatt des Treibers, um diese Funktion zu bestätigen. Die Dimmer in LED-Treibern verringern die der LED zugeführte Leistung.

Wir empfehlen Ihnen, die Dimmer und Treiber zu testen, um die perfekte Kombination für Ihr Projekt zu entwickeln. Da die Technologie immer besser wird, gibt es viele Optionen, aus denen Sie wählen können, um die beste Lösung für Ihr Projekt zu finden.

Hier ein kostenloser Tipp für die Leser: Fordern Sie vor einem großen Kauf immer ein Testmuster an. Bei großen Investitionen sind Tests erforderlich.

5. Temperatur- und Wetterbeständigkeit

Bei Außenanwendungen ist unbedingt die IP-Schutzart zu prüfen. Die IP-Schutzart gibt Auskunft über die witterungsbeständigen Eigenschaften des Treibergehäuses. Die von Ihnen ausgewählten Treiber müssen wasserdicht, staubdicht und witterungsbeständig sein. Weitere Informationen zu den IP-Schutzklassen finden Sie in der folgenden Tabelle.

IP-Bewertungstabelle mit freundlicher Genehmigung von 1000bulbs.com
IP-Bewertungstabelle mit freundlicher Genehmigung von 1000bulbs.com

6. Leistungsfaktor

Die Effizienz von LED-Treibern ist ein weiterer entscheidender Faktor, um die Lebensdauer der LEDs zu erhöhen. Der Leistungsfaktor ist das Maß für die Effizienz des Treibers. Mit der folgenden Formel können Sie den Leistungsfaktor eines Treibers berechnen:

Leistungsfaktor = Watt / (Volt x Ampere)

Sie können den Leistungsfaktor berechnen, indem Sie die Treiberleistung durch das Produkt aus Eingangsspannung und Strom dividieren. Der Leistungsfaktor wird im Bereich von 0-1 beurteilt. Für eine höhere Effizienz wird ein höherer Leistungsfaktor als gut angesehen. Normalerweise wird ein Leistungsfaktor von 0.9 oder mehr als ausgezeichnet angesehen.

LED-Treiber 1

7. Größe

Die physischen Abmessungen der Treiber sind entscheidend, da Sie sicherstellen müssen, dass sie in Ihren angegebenen Bereich passen. Die Größe spielt eine entscheidende Rolle bei der problemlosen Installation der Leuchte.

8. Klasse 1 vs. Klasse 2 Fahrer

Unter Berücksichtigung der Sicherheitsaspekte müssen Sie die Zertifizierungen der LED-Treiber überprüfen.

Treiber der UL-Klasse 2 entsprechen den UL1310-Standards, was bedeutet, dass solche Treiber keine Schäden wie Stromschlag oder Brand verursachen. Sie sind sicher zu handhaben und erfordern keine Sicherheitsschutz. Treiber der Klasse 2 funktionieren bei 60 Watt Spannung bei trockenen Anwendungen, 30 V bei nassen Bedingungen, weniger als 5 Ampere und weniger als 100 Watt. Solche Treiber nehmen eine geringere Anzahl von LEDs auf.

Treiber der UL-Klasse 1 sind effizienter, da sie mit einer höheren Spannung arbeiten als Treiber der UL-Klasse 2, was einen Sicherheitsschutz bei der Handhabung des Geräts erfordert. Treiber der Klasse 1 können aufgrund der hohen Betriebsspannungen mehr LEDs betreiben als Treiber der Klasse 2.

9. Überspannungsschutz

Sie sagen: „Vorsicht ist besser als Nachsicht“, und das gilt für alles. LED-Treiber sind die treibende Kraft hinter diesen Leuchten. Sein Schutz ist notwendig und einer der wesentlichen Faktoren bei der Auswahl eines LED-Treibers.

Eine elektrische Überspannung kann zu einem Kurzschluss führen. Es ist gefährlich und kann Brände verursachen. In einigen Fällen kann es lebensgefährlich werden, während der Geldverlust garantiert ist. Eine elektrische Überspannung ist ein plötzlicher Spannungsanstieg, der einen Augenblick anhält. Aber es kann für die Ausrüstung tödlich sein. Natürliche Blitzeinschläge auf Verteilungsleitungen verursachen sie. Abgesehen von diesem natürlichen Phänomen kann auch ein Fehler in den Schaltkreisen und Transformatoren diese Anomalie verursachen.

Ein Überspannungsschutzgerät (SPD) kann zusammen mit einem LED-Treiber eingeführt werden. Es wird die LEDs vor unerwünschten Überspannungen schützen. Glücklicherweise haben einige LED-Treiber heutzutage eine „Überspannungsschutz“-Funktion, oder Sie können diese separat kaufen.

Sie schützen die LED-Leuchten, verringern den Schaden und verringern das Risiko. Außerdem spart es Zeit bei Reparaturarbeiten. Um Ihre Investition zu schützen, müssen Sie einige Ressourcen für die LED-Überspannungsschutzfunktion aufwenden. Es wird Ihnen in Zukunft viel Zeit und Geld sparen.

10. Garantie

Die Garantie ist ein Kinderspiel und wahrscheinlich das am meisten nachgefragte Merkmal des Kunden. Sie müssen Ihre Investition sparen. Suchen Sie nach LED-Treibern, die einige Jahre Garantie geben. Obwohl LED-Treiber von zuverlässigen Unternehmen länger als die genannte Garantiezeit funktionieren, können Unfälle passieren, und Sie müssen auf unvorhergesehene Ereignisse vorbereitet sein.

Normalerweise beträgt die Garantiezeit von LED-Treibern etwa fünf Jahre, sie variiert jedoch von Unternehmen zu Unternehmen. Jedes Unternehmen hat unterschiedliche Funktionen, die in der Garantie abgedeckt sind, daher müssen Sie sich die Details ansehen.

So wählen Sie den richtigen LED-Treiber für Ihre LED-Leuchten

Top 10 LED-Treibermarken für Außenbeleuchtung

Beim Kauf eines LED-Treibers wird Ihr erster Instinkt sein, eine vertrauenswürdige Marke zu wählen. Vertrauen Sie auf Ihr Bauchgefühl, denn eine vertrauenswürdige Marke bringt ein zuverlässiges Produkt. Um Ihnen dabei zu helfen, werden wir kurz auf die Unternehmen eingehen, die die besten LED-Treiber auf den Markt bringen.

Hier sind einige der wichtigsten Optionen, die Sie in Betracht ziehen sollten.

MEINEN ES GUT

Meanwell wurde 1982 gegründet und ist eine Marke aus Taiwan, China. Und es ist auf der ganzen Welt sehr berühmt. Ausgehend von einem weltweit anerkannten Stromlieferanten produziert „MEAN Well“ hochwertige LED-Treiber. Sie haben den 2. Platz bei der Herstellung von LED-Treibern belegt (laut IHS-Bericht 2017). Sie stellen eine große Auswahl an LED-Netzteilen von 8 W bis 1000 W her, sind aber bei Hochleistungstreibern bekannter als bei Treibern mit niedriger Wattzahl. Mit verschiedenen Modellen und Optionen können Sie herausfinden, was zu Ihren Anforderungen und Ihrem Budget passt. Sie haben einen großen Vorrat an den meisten Produkten; Sie können eine schnelle Lieferung innerhalb einer Woche erhalten. Es ist perfekt für einige dringende Projekte.

LED-Treiber von Mean Well werden häufig für Landschafts- und Landschaftsanwendungen im Freien verwendet Fassadenbeleuchtung Projekte.

meinen es gut
Meinen es gut

www.meanwell.com/

Philips

Wer hat noch nicht von Philips gehört? Wenn es um Popularität geht, hat Philips seinen gerechten Anteil. Es wurde 1891 gegründet und ist damit einer der ältesten Hersteller auf dem Markt.

Mit dem Alter kommt die Erfahrung, die sich in den Produkten widerspiegelt. Sie sind die erste Wahl für Beleuchtungsprodukte. Philips ist eine Marke, die gesetzlich an „Signify“ lizenziert ist. Philips LED-Leuchten und andere Beleuchtungsprodukte sind von ausgezeichneter Qualität. Die Preise liegen etwas höher, aber die insgesamt hohe Qualität lohnt sich. Sie können programmierbare, vernetzte LED- oder kundenspezifische LED-Treiber kaufen. Mit fortschrittlicher Technologie sollen diese eine hervorragende Leistung erbringen. Ihre Hightech-Xitanium-LED-Treiber sind die besten auf dem Markt. Ihre Anwendung variiert von Wohn- bis hin zu Industrieräumen.

philips
Philips

www.signify.com

OSRAM

OSRAM mit Sitz in Deutschland ist ein weltweit führendes Hightech-Unternehmen der Photonik mit einer über 110-jährigen Geschichte. Vor allem auf halbleiterbasierte Technologien fokussiert, kommen unsere Produkte in den unterschiedlichsten Anwendungen von Virtual Reality bis zum autonomen Fahren und von Smartphones bis hin zu vernetzten, intelligenten Lichtlösungen in Gebäuden und Städten zum Einsatz. In der Automobilbeleuchtung ist das Unternehmen weltweiter Markt- und Technologieführer.

Osram LED-Treiber sind vielseitig einsetzbar und decken die Belegung sowohl im Innen- als auch im Außenbereich ab. Sie haben Konstantstrom- und Spannungsoptionen für Outdoor-Treiber und einen Leistungsbereich von 20 W bis 250 W. Es wird eine gute Wahl für Ihre High-End-Projekte sein.

osram
Osram

www.osram.com

Tridonisch

Tridonic wurde 1956 gegründet und ist seit über 60 Jahren eine treibende Kraft in der Entwicklung professioneller Beleuchtung. Tridonic ist ein weltweit führendes Unternehmen für professionelle Beleuchtungstechnologie, das sich verpflichtet hat, seinen Kunden und Partnern die besten Gesamtbeleuchtungslösungen auf dem Markt anzubieten.

Als globaler Innovationstreiber in der beleuchtungsbasierten Netzwerktechnologie entwickelt Tridonic skalierbare, zukunftsorientierte Lösungen, die Beleuchtungsherstellern, Gebäudemanagern, Systemintegratoren, Planern und vielen anderen Kundentypen neue Geschäftsmodelle ermöglichen.

Tridonic-Produkte werden häufig im Bereich vertikaler Beleuchtungsanwendungen eingesetzt – im Einzelhandel, Gastgewerbe, Büro & Bildung, Outdoor, Industrie und Beschilderung 

tridonisch
Tridonisch

www.tridonic.com

Erfinder

Es wurde 2007 gegründet. Inventronics ist ein guter Wettbewerber auf dem Markt und produziert außergewöhnliche LED-Treiber. Ihre LED-Treiber sind robust und langlebig. Inventronics konzentriert sich auf die Aufrechterhaltung der Qualität; Daher entsprechen seine Produkte internationalen Sicherheitsstandards.

Inventronics bietet eines der effektivsten Produktangebote für LED-Treiber in der Festkörperbeleuchtungsindustrie. Sie sind eine führende globale Marke mit über zehn Jahren Erfahrung und investieren weiterhin, um die Bedürfnisse der Kunden heute und in der Zukunft zu erfüllen. Sie verfügen über eine umfangreiche LED-Treiberlinie von 9 W bis 1200 W, einschließlich Konstantleistung, Hochstrom, Hocheingangsspannung, Konstantspannung, programmierbar, steuerungsbereit und verschiedene Formfaktoren sowie viele andere Optionen, um Designflexibilität für praktisch jeden zu bieten Anwendung.

Erfinderelektronik 1
Erfinder

www.inventronics-co.com

HEP

HEP wurde 2002 gegründet. Es ist eine Marke aus Deutschland mit Hauptsitz in Taiwan, China. HEP-Treiber waren berühmt für ihre hervorragende und stabile Qualität. Sie sind spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung sicherer, energiesparender und empfindlicher elektronischer Beleuchtungskomponenten mit bedeutenden dimmbaren Beleuchtungsinnovationen. Alle HEP-Geräte durchlaufen einen hervorragenden Qualitätsprüfungsprozess. Mehrstufige Testprogramme in der Produktion und abschließende Testverfahren stellen sicher, dass jeder Artikel alle funktionalen Anforderungen erfüllt. Basierend auf ihrer deutschen Forschungs- und Entwicklungstechnologie haben sie zuverlässige Qualität. Aber sie haben auch einen vernünftigen Preis, da sie ihre gesamte Produktion auf dem chinesischen Festland platzieren.

hep
hep

www.hepgroup.net

MOSO

Gegründet in 2006, MOSO ist eine weitere chinesische Marke, die Qualitätsprodukte anbietet. Der Schwerpunkt liegt auf intelligenten Maststromsystemlösungen, Straßenbeleuchtung im Freien, Industriebeleuchtung, Landschaftsbeleuchtung, städtischem Schienenverkehr, LED-Anzeigen, intelligentem Antrieb von Hochleistungsbeleuchtung und anderen Anwendungen.

Sie sind berühmt für ihren leistungsstarken Outdoor-Treiber. Ihre Produktionslinie ähnelt der Outdoor-Treiberreihe von OSRAM, bietet jedoch mehr Optionen als OSRAM. Sie eignen sich gut für den Konstantstromtreiber, haben aber weniger Möglichkeiten für den Konstantspannungstreiber.

Moso
Stücke

SOSEN

So wurde 2011 gegründet. Es ist eine neue chinesische Marke, die verschiedene Elektrogeräte herstellt. Die LED-Produkte sind industrietauglich und geeignet für Außenbeleuchtung.

Wie MOSO konzentriert sich das Unternehmen auf Treiber für Außenbeleuchtung. Ihre Produkte werden häufig in der Straßenbeleuchtung, Industriebeleuchtung, Landschaftsbeleuchtungund andere wichtige technische Projekte und wurden in mehr als 100 Länder und Regionen weltweit verkauft. MOSO ist einer der führenden Anbieter von LED-Antriebsprodukten mittlerer und hoher Leistung für den Haushalt.

Kiefern
Kiefern

www.szsosen.com

Lifud

Lifud wurde 2007 gegründet. Es handelt sich um eine neue Marke in China, die jedoch schnell den Sprung an die Spitze des Marktes geschafft hat. Dieses Unternehmen produziert auch LED-Treiber von ausgezeichneter Qualität. Sie haben innovative Technologien integriert, die die Zukunft sind. Im Jahr 2018 gründeten sie eine hundertprozentige Tochtergesellschaft in Deutschland, deren Geschäftstätigkeit über 70 Länder und Regionen weltweit abdeckt, darunter Europa, Amerika, Südostasien und den Nahen Osten.

Das Lifud-Produkt deckt Anwendungsszenen ab, darunter Gewerbe, Wohnen, Industrie, Landschaft im Freien, LED-Anzeige und intelligente Beleuchtung. 

flüssig
flüssig

www.lifud.com

Adleraufgang

Eaglerise wurde 1990 gegründet und ist eine erfahrene und berühmte chinesische Marke mit einem umfangreichen Produktionsnetzwerk.

Sie produzieren LED-Treiber verschiedener Kategorien und Modelle. Ihre Produkte decken nahezu alle Hauptanforderungen an LEDs auf dem Markt ab. Die meisten ihrer Produkte sind für den Innenbereich bestimmt, es gibt aber auch eine Reihe von Treibern für den Außenbereich und mit geringer Leistung.

Sie können sich einen ziemlich guten Überblick über alle führenden Unternehmen auf dem LED-Treibermarkt verschaffen. Schauen Sie sich alle benötigten Produkte und das geschätzte Projektbudget an und wählen Sie das Unternehmen aus, das am besten zu Ihnen passt.

Adleraufgang
Adleraufgang

www.eaglerise.com

Zusammenfassung

Sie müssen inzwischen ein fundiertes Verständnis davon entwickelt haben, was LED-Treiber sind und welche Faktoren berücksichtigt werden müssen, bevor Sie den besten Treibertyp für Ihre Anwendungen auswählen. Da es verschiedene Lösungsmöglichkeiten gibt, empfiehlt es sich, die LED-Treiber vor dem endgültigen Großeinkauf zu testen.

Wenn Sie noch Fragen zu LED-Treibern haben, wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an RC Lighting.

Homepage im Freien

Fordern Sie ein Angebot für Ihre Beleuchtungsprojekte an!

Teile den Beitrag jetzt:

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

IEC-Schutzklassen

IEC-Schutzklassen für LED-Leuchten (2024)

Dieser Artikel ist eine ausführliche Anleitung zu den IEC-Schutzklassen von LED-Leuchten. Die LED-Leuchten, die Sie für Ihre Projekte auswählen, werden hauptsächlich nach dem Schutzniveau in vier elektrische Klassen eingeteilt. Tauchen wir gleich ein.

Mehr lesen »

Katalog herunterladen!

Laden Sie unseren Katalog herunter, um alle unsere Produkte und Datenblätter zu überprüfen und die richtigen Leuchten für Ihre Projekte auszuwählen.