Wie verwenden Sie LED-Wohnpollerleuchten, um Ihr Zuhause zu beleuchten?

Denken Sie bei der Verwendung von Pollerleuchten für Wohngebäude daran, nach mehr als nur einer Lichtquelle zu suchen. Wählen Sie die Leuchten, die auch die umgebende Landschaft perfekt ergänzen. Ob entlang der Einfahrt oder auf Wegen rund um das Grundstück, die Pollerleuchten sollten Ihre Sicherheit im Freien erhöhen können.

Inhaltsverzeichnis

Zweifellos erfreuen sich Pollerleuchten bei Hausbesitzern immer größerer Beliebtheit. Warum? Weil es jede Landschaft aufhellen und eindrucksvollen Stil verleihen kann.

Doch um Pollerleuchten richtig nutzen zu können, muss man sich genau darüber im Klaren sein, was sie leisten können. Es wird einfacher zu entscheiden, wie die Funktionen maximiert werden können.

Dieser Artikel beleuchtet nicht nur die Definition von Pollerleuchten. Es wird Ihnen auch dabei helfen, zu verstehen, wie diese Leuchten die Schönheit Ihres Eigentums steigern können, ohne viel Wartungsaufwand zu verursachen.

Was sind Pollerleuchten für Wohngebäude?

Poller sind kurze und dicke Pfosten. Sie können es entlang der Straße sehen, um den Verkehr umzuleiten. Oder Sie können diese aufgereiht auf einem Kai oder dem Deck eines Schiffes sehen. Manchmal kann es Seile geben, die die Poller verbinden.

Diese Definition soll Ihnen eine Vorstellung davon geben, was Pollerleuchten sind. Es sieht aus wie ein kurzer Beitrag mit einem Licht darauf – normalerweise oben.

Pollerleuchten für Wohngebäude messen normalerweise zwischen 36 und 52 Zoll. Um die Pollerleuchte stabil zu halten, müssen Sie sie einbetonieren. Diese Leuchten verwenden unterschiedliche Materialien – wie z Beton, rostfreier StahlUnd sogar wood. Alle diese Materialien sind robust genug, um den Elementen im Freien standzuhalten.

Wie bei anderen Außenleuchten besteht der Zweck von Pollerleuchten darin, die Aufmerksamkeit auf etwas in der Landschaft zu lenken – in diesem Fall auf Wege. Es ist nicht wie Post Lichter die auffallen oder andere Leuchten, die selbst „Akzente“ sein können. Normalerweise wählen Landschaftskünstler und -designer Poller, die sich in die Landschaft einfügen.

Das heißt aber nicht, dass es nicht ästhetisch ansprechend sein sollte. Es mag verschmelzen, aber die Menschen werden diese Lichter immer noch sehen. Es sollte für sich genommen attraktiv sein.

LED-Wohnpollerleuchten
LED-Wohnpollerleuchten

Wofür werden Pollerleuchten verwendet?

Anhand der Definition können Sie leicht erraten, wofür Pollerleuchten für Privathaushalte gedacht sind. Es hat zwei Hauptzwecke.

Erstens sorgt es für Beleuchtung. Sie werden wissen, dass sie sich aufgrund ihrer Höhe am besten für die Beleuchtung von Einfahrten, Wegen und anderen Arten von Gehwegen eignet. Die geringen Lichtverhältnisse sorgen dafür, dass der Weg sehr gut ausgeleuchtet ist – ohne zu stark zu blenden. Wenn jemand zum Beispiel rückwärts in eine Auffahrt fährt, möchte er sehen, ohne durch blendendes Licht abgelenkt zu werden.

Der zweite Zweck von Pollerleuchten besteht darin, Grenzen zu setzen. Wenn es in Ihrem Außenbereich wichtige Dinge gibt, von denen Sie möchten, dass sich die Leute fernhalten, sind diese Pfosten eine stilvolle Möglichkeit, sie fernzuhalten.

Wenn Sie beispielsweise nicht möchten, dass jemand auf einen Garten oder ein Blumenbeet tritt, nutzen Sie ihn Pollerleuchten aus Aluminium. Die Lichter können auf die Blumenbeete oder Pflanzen gerichtet sein, sodass sie nachts leuchten.

Oder wenn Sie einen kleinen Teich in Ihrem Garten haben und nicht möchten, dass Menschen, insbesondere kleine Kinder, hineinfallen, installieren Sie ihn einfach, aber stilvoll Pollerleuchten um es herum. Diese Lichter können nachts im Wasser reflektiert werden und so eine wunderschöne Oasenatmosphäre in der Gegend verbreiten.

Natürlich können diese Leuchten auch Zierwände beleuchten. Zwar gibt es Wandfluter Zur Abwechslung können hierfür auch Pollerleuchten eingesetzt werden.

Vorteile der Verwendung von LED-Pollern

So erstaunlich Wohnpollerleuchten auch sind, es geht noch besser. Wenn du bekommst LED-Pollerleuchten, Sie erhalten nicht nur eine funktionale und stilvolle Leuchte. Sie erhalten außerdem eine energieeffiziente, langlebige und sehr helle Lichtquelle.

Während Pollerleuchten dazu dienen, etwas zu beleuchten, können sie auch Sicherheitszwecken dienen. Sie können damit Ihrem Außenbereich eine zusätzliche Lichtschicht verleihen, die Eindringlinge fernhält.

Darüber hinaus sorgt es auch für die Sicherheit vorbeifahrender Personen. Sie und Ihre Familie können ohne Angst vor Stolpern gehen. Sogar Ihre Gäste, die mit der Gestaltung Ihrer Landschaft nicht vertraut sind, können leicht erkennen, wohin sie gehen.

Dies ist möglich, weil LED-Leuchten ein bläuliches Licht abgeben, das mit bloßem Auge besser sichtbar ist. Eine typische Pollerleuchtenstruktur bietet außerdem eine Lichtverteilung von 150°, was sie zu einer großartigen Option für die Beleuchtung von Wegen macht.

Und da LED-Leuchten wartungsarm sind, müssen Sie nicht viel Geld ausgeben, um Ihren Außenbereich gut zu beleuchten.

Pollerleuchten 画板 1

Lichtdesign-Tipps für Pollerleuchten für Privathaushalte

Bei der Installation von Pollerleuchten in Wohngebieten sind einige Dinge zu beachten.

Raumfahrt

Da Pollerleuchten eine geringe Höhe haben, haben sie nicht genug Platz, um sich auszubreiten. Das bedeutet, dass Sie sie im Vergleich zu anderen, höheren vertikalen Leuchten enger platzieren müssen. Idealerweise sollte der Abstand 2.5 bis 4 Meter betragen.

Wenn Sie LED-Pollerleuchten verwenden, können Sie diese weit auseinander platzieren, da diese in der Regel helleres Licht abgeben. Achten Sie nur darauf, dass nicht zu viele dunkle Flecken entstehen. Schließlich verfügt die Beleuchtung meist über eine 150° Lichtverteilung. Wenn Sie möchten, dass der Bereich heller ist, müssen Sie die Lichter außerdem näher beieinander platzieren. Wenn nicht, können sie weiter voneinander entfernt sein.

Form

Pollerleuchten für Wohnhäuser gibt es in verschiedenen Formen. Sie können jedes Design wählen, das zu Ihrer Landschaft passt. Sie können sich für die traditionelle gerade und schlanke oder die kurze und stämmig aussehende Pollerleuchte entscheiden.

Einige Designs beleuchten nur eine oder zwei Seiten des Pollers. Sie können sich für den Klassiker mit einem laternenähnlichen Design entscheiden.

Auch die Spitzen von Pollerleuchten sind in verschiedenen Formen erhältlich. Sie können zwischen einer quadratischen, gebogenen, kegelförmigen oder rechteckigen Spitze wählen. Passen Sie sie an die Landschaftsgestaltung Ihres Grundstücks an.

Reflektor

Wenn Sie sich Pollerleuchten ansehen, gibt es Ausführungen mit Reflektoren im Inneren. Wenn Sie sich für diese entscheiden, können Sie LED-Leuchten mit einer geringeren Wattzahl erhalten, und das sollte keine Rolle spielen. Durch den Reflektor wird das Licht heller und manchmal sogar intensiver.

Diese Reflektoren verleihen der Gesamtästhetik der Pollerleuchten einen einzigartigen Reiz. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen.

  • Spezialreflektoren – diese sorgen für eine gleichmäßige Lichtverteilung. Es eignet sich hervorragend zur Optimierung von LED-Leuchten.
  • Lamellenreflektoren – diese reduzieren die Helligkeit und eignen sich perfekt für die Umgebungsbeleuchtung.
  • Typ-V-Glas – diese Reflektoren sorgen für eine breitere Lichtverteilung.
  • Kegelreflektor – dieser verdeckt die Lichtquelle und ist von den anderen Reflektoren am kostengünstigsten.

Platzierung

Sie wissen, wie Sie die Pollerleuchten anordnen – aber wie sieht es mit der Platzierung aus?

Landschaftskünstler sagen, dass Pollerleuchten nicht in geraden Linien angeordnet sein sollten. Versetzen Sie sie, sodass sie wie ein Zickzack aussehen. Sofern der Gehweg oder die Auffahrt nicht sehr breit ist, platzieren Sie die Leuchten nicht voreinander.

Außerdem sollten Sie darauf achten, dass diese einen ausreichenden Abstand zum Rand haben. So haben Autotüren ausreichend Platz zum Öffnen – und der Mensch kann sich darum herum bewegen.

Vier Überlegungen beim Kauf von Pollerleuchten

Mit dem, was Sie über Pollerleuchten für Privathaushalte wissen, besteht die nächste Herausforderung darin, die richtige Wahl zu treffen.

Sie müssen bedenken, dass diese Lichter normalerweise die ganze Nacht eingeschaltet bleiben. Sie möchten sicherstellen, dass Sie die richtige Leuchte bekommen, die gut funktioniert. Gleichzeitig darf die Wartung und Instandhaltung so wenig wie möglich kosten.

Um Ihnen bei der Auswahl der besten Pollerleuchten zu helfen, sind hier vier Dinge, die Sie beachten sollten.

Effizienz

Wenn Sie sich für LED-Pollerleuchten entscheiden, ist Energieeffizienz ein Kinderspiel. Aber was bedeutet das? Das bedeutet, dass Sie nicht viel Energie verbrauchen müssen, um helles Licht auszustrahlen.

Dadurch bleiben Ihre Energiekosten niedrig. Selbst wenn Sie sie nachts eingeschaltet lassen, verschlingt es nicht viel von Ihrem Monatsbudget. Sie können sich sicherer fühlen, wenn diese Lichter die Umgebung Ihres Zuhauses beleuchten.

Lebensdauer

Das Tolle an LED-Leuchten ist, dass sie von Natur aus langlebig sind. Bei LED-Pollerleuchten müssen Sie sich also nicht um den häufigen Wechsel der LED kümmern. LED-Lampen können stundenlang leuchten. Diese Leuchten verwenden keine Glühfäden oder ähnliches, die durchbrennen, wenn Sie sie zu lange eingeschaltet lassen. Sie können also davon ausgehen, dass die Anschaffung neuer LED-Leuchten weit dazwischen liegen wird.

Lebensdauer von LED-Pollerleuchten
Lebensdauer von LED-Pollerleuchten

Langlebigkeit

Ihre Pollerleuchten für Privathaushalte stehen im Freien. Sie möchten, dass es den rauen Elementen draußen standhält.

Um dies zu erreichen, müssen Sie eine Pollerkonstruktion wählen, die stark genug ist, um der Hitze der Sonne, dem strömenden Regen oder der kalten Wintersaison standzuhalten. Glücklicherweise bestehen Pollerleuchten meist aus wirklich robusten Materialien. Zu den Materialien gehören Beton, Aluminium, Stahl usw. Diese können extreme Wetterbedingungen überstehen.

Dank der LED-Leuchten leuchten sie nach dem Einschalten schnell auf. Es ist kein Aufheizen erforderlich, um dies zu erreichen – wie es bei anderen Glühbirnen der Fall ist. LED-Leuchten eignen sich perfekt für alle Bedingungen – auch in der kalten Jahreszeit.

Arbeitsumfeld

Wählen Sie schließlich Pollerleuchten, die gut für die Umwelt sind. Solar-LED-Pollerleuchten laden sich tagsüber auf, sodass sie nachts keinen Strom verbrauchen.

Dazu können auch die LED-Leuchten beitragen. Diese Art von Licht erzeugt keine schädlichen Emissionen wie Infrarot- oder Ultraviolettstrahlung. Dies macht den Aufenthalt der Menschen in der Nähe sicher.

Zusammenfassung

Die Verwendung von Pollerleuchten für Privathaushalte ist eine großartige Möglichkeit, Wege zu beleuchten und Grenzen rund um Ihr Zuhause zu setzen. Die Lichter bringen nicht nur Leben in die Außenlandschaft. Es bietet außerdem zusätzliche Sicherheit für alle.

Stellen Sie einfach sicher, dass Sie den Platz, die Form, die Reflektoren und die Platzierung der Pollerleuchten berücksichtigen, um ihre Nutzung zu maximieren. Je besser Sie diese Leuchten verstehen, desto besser können Sie die richtigen auswählen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Homepage im Freien

Fordern Sie ein Angebot für Ihre Beleuchtungsprojekte an!

Teile den Beitrag jetzt:

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

IEC-Schutzklassen

IEC-Schutzklassen für LED-Leuchten (2024)

Dieser Artikel ist eine ausführliche Anleitung zu den IEC-Schutzklassen von LED-Leuchten. Die LED-Leuchten, die Sie für Ihre Projekte auswählen, werden hauptsächlich nach dem Schutzniveau in vier elektrische Klassen eingeteilt. Tauchen wir gleich ein.

Mehr lesen »

Katalog herunterladen!

Laden Sie unseren Katalog herunter, um alle unsere Produkte und Datenblätter zu überprüfen und die richtigen Leuchten für Ihre Projekte auszuwählen.