15 häufige Probleme mit LED-Beleuchtung

Entdecken Sie die häufigsten Probleme mit LED-Beleuchtung, einschließlich Problemen mit blauem Licht, und finden Sie Lösungen für jedes Problem.

Inhaltsverzeichnis

Wir bevorzugen LED-Beleuchtungstechnologie aufgrund ihrer Langlebigkeit, hervorragenden Leistung und langen Lebensdauer. LEDs haben bei ordnungsgemäßer Verwendung eine Betriebsdauer von etwa 50,000 Stunden. Zweifellos sind LED-Leuchten eine kostengünstigere Investition als andere Arten von Beleuchtungssystemen.

LEDs werden aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt und können unseren CO2-Fußabdruck reduzieren. LED-Leuchten werden nicht schneller beschädigt als Glasbirnen, neigen nicht zur Überhitzung und sorgen für einen niedrigen Energieverbrauch.

LED-Leuchten sind kostengünstigere Investitionen als andere Arten von Beleuchtungssystemen.

Allerdings können LED-Leuchten auch einige Probleme verursachen. Es ist am besten, Probleme mit der LED-Beleuchtung sofort zu beheben, um zu verhindern, dass sie schwerwiegend werden.

In diesem Beitrag:

• Sie lernen die häufigsten Probleme im Zusammenhang mit LED-Beleuchtung kennen.

• Sie kennen einige bewährte Lösungen zur Behebung dieser Probleme.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an
Lassen Sie uns umgehend auf Ihre Bedürfnisse reagieren:)

Die 15 häufigsten Probleme mit LED-Beleuchtung

LED-Beleuchtung bringt trotz ihrer vielen Vorteile ihre eigenen Probleme mit sich.

1. Das Licht ist störend hell.

Während wir es mögen, wenn die Beleuchtung hell ist, könnte es auch unangenehm sein, wenn sie zu hell ist. Störend helles Licht kann entweder dadurch entstehen, dass mehr Watt als nötig zugeführt werden oder indem ein Kelvin-Temperatur Glühbirne reizt die Augen.

Glücklicherweise können Sie diese Probleme lösen, indem Sie eine Leuchte verwenden, die zusätzliches Licht blockiert. Sie können auch in eine dimmbare Glühbirne investieren und einen Schalter einrichten, um diese Funktion besser nutzen zu können.  

Es ist wichtig, ein Gerät mit einem niedrigeren Kelvin-Temperaturwert oder einem Gerät mit einem wärmeren Spektrum auszuwählen. da diese Optionen Ihre Augen schützen können.  

2. Falsche LED-Lichtinstallation

Sie können nicht erwarten, dass Ihre LED-Leuchten wie erwartet funktionieren, wenn Sie Ihre Beleuchtungssystemverbindung schlecht eingerichtet haben. Einige Fälle von unsachgemäßer Installation von LED-Beleuchtung sind:

• falsche Lichtverteilung

• Freiliegende oder lose Drähte, die anfällig für Kurzschlüsse sind

• wiederkehrende Pannen

• unsachgemäße Stromverteilung

Um solche Missgeschicke zu verhindern, müssen Sie vor der Installation moderner LEDs einen Leitfaden erstellen. Um einen fehlerfreien Installationsprozess zu gewährleisten, müssen Sie die Anzahl der zu installierenden Geräte ermitteln. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Stromversorgung sie abdecken kann.  

Studieren Sie sorgfältig die Platzierung jeder Leuchte, um eine ausreichende Beleuchtung sicherzustellen. Sie müssen auch den richtigen LED-Typ für Ihr bevorzugtes Setup ermitteln. Denken Sie daran, dass jede installierte Leuchte einen wichtigen Zweck in Ihrem gesamten Beleuchtungssystem erfüllen sollte.

Um solche Missgeschicke zu verhindern, müssen Sie vor der Installation moderner LEDs einen Leitfaden erstellen.

3. Überhitzung LED-Licht

Viele verschiedene Faktoren können zu einer Überhitzung von LEDs führen. Die häufigste Vorgehensweise besteht jedoch darin, sie in einer Umgebung zu platzieren, für die sie nicht absichtlich hergestellt wurden. Denken Sie daran, dass LEDs an kühleren Orten besser funktionieren.

Wenn LED-Leuchten überhitzen, halten sie nicht so lange wie erwartet; Sie leuchten nicht ausreichend und können früher oder später verschleißen.

Was können Sie also tun, damit Ihre LED-Leuchten nicht überhitzen?

  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich bei der Installation der Leuchtdiodenleuchten an die Richtlinien des Herstellers halten.
  • Vermeiden Sie die Installation Ihrer LED-Leuchten an Orten mit sehr hohen Temperaturen. Übermäßige Hitze kann die Funktionalität und Leistung Ihrer LEDs beeinträchtigen. Wählen Sie einen kühleren Ort, wenn Sie eine bessere Leistung und eine längere Lebensdauer wünschen.
  • Installieren Sie Ihre LEDs nicht in kleinen und beengten Umgebungen, da diese Bedingungen das Gerät sofort erhitzen können. Die Installation von LEDs in offenen Räumen lässt sie atmen; Dadurch ist eine Überhitzung unwahrscheinlich.
  • Stellen Sie sicher, dass der Ort, an dem Sie Ihre LED-Leuchten aufstellen möchten, über eine gute Belüftung verfügt. Eine gute Luftzirkulation ist für Ihre Geräte von Vorteil, da sie dazu beiträgt, dass die Wärme nicht eingeschlossen wird.

Wenn LED-Leuchten überhitzen, halten sie nicht so lange wie erwartet;

4. Nichteinhaltung des empfohlenen Stroms oder der empfohlenen Spannung für Ihre LEDs

Der wichtigste Faktor, der bei der Verwendung von LED-Leuchten berücksichtigt werden muss, ist die Lichtausbeute. Es ist wichtig, zuerst die Wattzahl in Lumen umzurechnen, um die richtige Lumenbewertung zu erhalten.

Sie müssen den empfohlenen LED-Strom oder die empfohlene Spannung einhalten, da jede Erhöhung oder Verringerung des Stroms dazu führen kann, dass die Leuchten ihren Zweck nicht erfüllen.

Wenn Sie Ihre LEDs mit einem geringeren Strom als erforderlich versorgen, strahlen sie nicht die maximale Helligkeit aus. Daher können sie Ihre Beleuchtungsanforderungen nicht erfüllen. Unterdessen kann eine höhere Spannung oder ein höherer Strom die empfindlichen Komponenten der LEDs sofort beschädigen oder durchbrennen, was zu einem vorzeitigen Ausfall führen kann.

Um diese unglücklichen Vorfälle zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die Herstellerbewertung der LED-Leuchten zu überprüfen. Dieser Ansatz kann Ihnen dabei helfen festzustellen, ob die Option, die Sie kaufen möchten, mit Ihrer aktuellen elektrischen Systemkonfiguration kompatibel ist.

Alternativ können Sie auch Ihr elektrisches System und Ihre Verkabelung in Betracht ziehen maßgeschneiderte um sie für Ihr neues LED-Beleuchtungssystem geeignet zu machen. Wir empfehlen jedoch die erste Option, da sie wirtschaftlicher und weniger stressig ist.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an
Lassen Sie uns umgehend auf Ihre Bedürfnisse reagieren:)

5. Komplexe Schaltkreise

Während die rasante Entwicklung der LED-Technologie unzählige Vorteile mit sich bringt, ist die Kehrseite eine komplizierte Leiterplatte.

Eine solche Komplexität dürfte keine große Herausforderung darstellen, solange die neue Leuchte außergewöhnlich, effizient und wirtschaftlicher arbeitet. Allerdings gilt: Je komplizierter die Schaltung, desto größer die potenzielle Beschädigung.   

Im Allgemeinen sind zusätzliche Merkmale und Funktionalitäten wie eingestreute Dimmeffekte und Wi-Fi-Konnektivität einige der Fortschritte, die wir mit aktuellen LED-Leuchten genießen können.

Aber trotz dieser praktischen und funktionalen Ergänzungen können Schaltungen mit Emittern immer noch kompliziert sein. Kondensatoren, Fahrer und Halbleitern. Diese Komponenten können die Wahrscheinlichkeit einer Überhitzung und eines Ausfalls erhöhen, wenn sie nicht richtig verwaltet werden.  

Wenn Sie vermuten, dass dies das Problem ist, sollten Sie einen professionellen Elektriker beauftragen. Der Elektriker kann das Problem diagnostizieren und eine Lösung finden.

Der damit verbundene Nachteil ist eine komplizierte Platine.

6. Billige oder minderwertige LED-Lampen

Bitte fallen Sie nicht auf LED-Leuchten herein, die überraschenderweise zu einem sehr niedrigen Preis verkauft werden, da die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass sie von schlechter Qualität sind. Minderwertige LEDs neigen aufgrund der mangelhaften Lötmethode von Golddraht mit LED-Chips zum schnellen Flackern.  

Die schlechte Löttechnik kann dazu führen, dass sich die eingebauten LED-Teile sofort lösen. Darüber hinaus sind ausgediente LED-Lampen meist zweitklassig PCB-Design das den Strom nicht korrekt erfassen kann. Dieser Nachteil kann zu schnellen Helligkeitsänderungen der LED-Glühbirne führen.

Wir empfehlen, in Premium-LED-Leuchten von glaubwürdigen Marken zu investieren, um dieses Problem zu lösen. Sie können aus den führenden LED-Leuchtenmarken wählen: Acuity Brands, Cree, Eaton, GE Lighting und RC-Beleuchtung.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an
Lassen Sie uns umgehend auf Ihre Bedürfnisse reagieren:)

In der Zwischenzeit können Sie schnell erkennen, ob die LEDs billig oder hochwertig sind. Nochmals, wenn der Preis zu gut erscheint, um wahr zu sein, seien Sie kein Opfer. Versuchen Sie, die Zwiebel zu wiegen; Wenn es schwer ist, bedeutet dies möglicherweise, dass es mehr hochwertige Komponenten enthält.

Oder prüfen Sie das Gehäuse der LEDs; Ist es aus massivem Hartplastik oder Aluminium? Wie sieht es mit Spannung und Strom aus? Entspricht es der empfohlenen Bewertung? Überprüfen Sie außerdem die Chipgröße. Bitte beachten Sie, dass ein kleiner Chip weniger Licht erzeugen kann und anfälliger für Ausfälle ist.

Ebenfalls, Überprüfen Sie, ob die Pulverbeschichtung oder Lackierung der LED-Lampe einwandfrei ist. Wenn es schlecht gemacht ist, können Sie einen Hinweis darauf haben, dass auch die versteckten Teile unterdurchschnittlich sein könnten. Das Fazit ist, dass eine qualitativ hochwertige Option im Allgemeinen die Arbeit erledigt. Prüfen Sie daher die Qualität, bevor Sie die endgültige Kaufentscheidung treffen.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, die verfügbaren LED-Leuchten mit anderen Optionen zu vergleichen. Wenn Sie Glück haben, können Sie Rabatte erhalten, wenn Hersteller Promos anbieten; Trotzdem sollten Sie sicherstellen, dass ihre Angebote angemessen und nicht bloße Köder sind.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, die verfügbaren LED-Leuchten mit anderen Optionen zu vergleichen. ICH

7. Summgeräusche

LED-Leuchten, die summende Geräusche erzeugen, sind zweifellos störend, besonders wenn Sie einen leichten Schlaf haben oder empfindlich auf damit verbundene Geräusche reagieren. Ein solches Rauschen kann ein Hinweis darauf sein, dass Sie die Schaltung überlasten.

Wie kommt es dazu? Nehmen wir an, dass der Dimmer lediglich 400-Watt-LED-Leuchten aufnehmen kann, aber wenn Sie mehr als 300-Watt-Beleuchtungssystem anschließen, wird wahrscheinlich ein summendes Geräusch zu hören sein.

Das Rauschen entsteht durch die Resonanz der elektronischen Teile im Inneren der Leuchte, die in einer bestimmten Frequenz wie 100 bis 120 Hz schwingt. Wenn die LED-Leuchten Geräusche machen, stimmt etwas nicht.

Wenn dies bei Ihnen auftritt, ist es daher wichtig, sofort das Licht und die Schaltkreise zu überprüfen, um eine Verschlimmerung des Problems zu vermeiden. Versuchen Sie außerdem, einige der Lichter abzunehmen, um das Problem schnell zu überprüfen und zu beheben.

8. Veraltete/inkompatible Leuchten oder Dimmer

Mit den massiven Fortschritten in der LED-Industrie wurden veraltete Dimmerschaltungen mit LEDs inkompatibel. Dafür kann es viele Gründe geben; Die Leuchte ist möglicherweise nicht für dimmbare LED-Lampen geeignet, oder die Glühbirne ist nicht dimmbar.

Auf der anderen Seite sind einige häufige Probleme, die aufgrund inkompatibler oder veralteter Dimmer auftreten, Drop-out, Flackern und weniger gleichmäßige Beleuchtung.

Es ist wichtig zu prüfen, ob jeder LED-Typ mit jedem Dimmertyp kompatibel ist

Früher oder später werden die LEDs aufgrund von Strom- und Spannungsschwankungen und inkompatiblen Dimmern beschädigt und versagen. Bevor sich die Situation verschlimmert, lassen Sie es von einem qualifizierten Elektriker überprüfen.

Bitte beachten Sie vor dem Kauf von LEDs, Es ist wichtig zu prüfen, ob jeder LED-Typ mit jedem Dimmertyp kompatibel ist. Bitte seien Sie bei der Suche nach einem Dimmer vorsichtig und wählen Sie den vom Hersteller Ihrer Leuchte empfohlenen.

9. Lose LED-Glühbirnen

Lose LED-Lampen verursachen häufig flackernde Probleme, stellen Sie also sicher, dass Sie sie sicher in der Leuchte installieren. Um die Stromübertragung nicht zu beeinträchtigen, müssen Sie das LED-Leuchtmittel im Sockel fest anziehen.

Sicherheit sollte Ihre Priorität sein. Um einen Stromschlag zu vermeiden, müssen Sie die Stromversorgung und die Glühbirnen ausschalten, bevor Sie die LEDs untersuchen. Sie können an dunklen Orten eine ausreichende Beleuchtung genießen, indem Sie praktische Arbeitsleuchten unter der Leuchte platzieren.   

10. LED-Licht brennt schnell durch

Billige und minderwertige LED-Leuchten, die ohne Garantie verkauft werden, sind oft die Ursache für Durchbrennprobleme bei LEDs.

Die gute Nachricht ist, dass Ihnen dieses Problem nicht noch mehr Stress bereiten muss, da Sie es jederzeit durch ein hochwertiges ersetzen können. Fallen Sie wie beim Kauf anderer Produkte nicht auf betrügerische Angebote herein; Bleiben Sie bei seriösen Marken, die eine Garantie anbieten.

Produktgarantien können Ihren Kauf schützen, und Sie können Ihre Probleme bezüglich des Produktfehlers jederzeit ansprechen und lösen lassen.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an
Lassen Sie uns umgehend auf Ihre Bedürfnisse reagieren:)

11. Verwendung ungeeigneter LED-Treiber

Jede LED-Leuchte ist mit Treibern ausgestattet. Der Treiber dient absichtlich der Verteilung der Leistung und dem ordnungsgemäßen Betrieb des Geräts.

Aber Sie werden in Schwierigkeiten geraten, wenn Ihre LED nicht mit dem Treiber kompatibel ist. Zu den potenziellen Problemen, auf die Sie stoßen können, gehören das Verbrennen des Treibers oder fehlerhafte LEDs aufgrund von Überhitzung.

Das heißt, es ist wichtig, die zu inspizieren LED-Treiber Zuerst können Sie diejenige auswählen, die mit Ihrer LED-Beleuchtung kompatibel ist.

Wir empfehlen dringend, Ihre LED mit Niederspannungs-Gleichstromtreibern zu betreiben, da diese Geräte für ihre Zuverlässigkeit und Effizienz bekannt sind. Niederspannungs-Gleichstromtreiber wandeln Wechselstrom um und erzeugen einen konstanten Strom, um Ihre LEDs intakt zu halten.  

Zu den potenziellen Problemen gehören das Durchbrennen des Treibers oder fehlerhafte LEDs aufgrund von Überhitzung

Wussten Sie, dass es bei LEDs häufig zu Problemen mit der Schaltung kommt, die zu Überhitzung und Fehlfunktionen der Treiber führen?

Eine minderwertige LED kann viel Strom hereinlassen; auf der anderen Seite kann dies überschüssige Wärme erzeugen. Glücklicherweise stellen namhafte Marken heutzutage langlebige Treiber her, die der Lebensdauer der LED entsprechen.

Wir empfehlen, das Datenblatt der Option, die Sie kaufen, durchzugehen, um zu überprüfen, ob das, was Sie erhalten, korrekt ist.

12. LED-Streifen zeigt die falsche Farbe an

Die Funktion von RGB-LED-Streifen ist, verschiedene Farben anzuzeigen. Wie dem auch sei, wenn Sie feststellen, dass es die falschen Farben anzeigt, bedeutet dies, dass etwas nicht stimmt.

Dieser Zustand tritt normalerweise auf, wenn es ein Problem mit den Kabelverbindungen gibt. Oder es könnte etwas mit dem nicht stimmen LED-Controller. Trotzdem können Sie die Verkabelung überprüfen und bei Bedarf einige Ersetzungen vornehmen.

In der Zwischenzeit finden Sie vielleicht auch dieses Video über das Reparieren beschädigter LED-Streifen sehenswert:

13. Verwendung von LEDs mit anderen Arten von Beleuchtungstechnologien

Viele von uns sind versucht, ihre veralteten Beleuchtungssysteme mit unseren neuen Beleuchtungssystemen zu kombinieren, weil wir fälschlicherweise glauben, dass wir dadurch mehr sparen können. Wir wussten nicht, dass diese irreführende Technik negative Auswirkungen auf unsere modernen LED-Leuchten haben kann.

Warum sollten wir LEDs nicht auch bei anderen Beleuchtungskonfigurationen verwenden? Die Wahrheit ist, dass die meisten herkömmlichen Beleuchtungstechnologien normalerweise nicht ganz effizient sind. Beispielsweise sind herkömmliche Glühlampen aufgrund ihrer mangelhaften Wärmeableitungsfähigkeit anfälliger für Überhitzung.

Im Vergleich zu Leuchtstofflampen und Glühlampen funktionieren LEDs an kühleren Orten besser, weshalb Sie sie nicht an Orten mit hohen Temperaturen installieren sollten.

Daher ist es keine gute Idee, LEDs an der gleichen Stelle wie wärmeerzeugende Glüh- oder Leuchtstofflampen zu verwenden.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an
Lassen Sie uns umgehend auf Ihre Bedürfnisse reagieren:)

Im Allgemeinen beginnt sich rund um Ihr Gerät Wärme zu stauen, und bei unsachgemäßer Belüftung, Wärmeableitung und Luftzirkulation können Ihre LEDs ausfallen. Wenn dieser Zustand auftritt, müssen Sie sich auf Verbrennungen, beschädigte Kabel, Rauch, Brände und dauerhafte Schäden an Ihrem Gerät vorbereiten.

Denken Sie daran, dass herkömmliche Leuchten wie Leuchtstofflampen und Glühlampen die Wärme deutlicher ableiten als die neuesten LED-Leuchten von heute.

Wenn Sie also diese Technologien insgesamt nutzen, kommt es zu Inkompatibilitäten, die zu Überhitzungsproblemen führen. Die Folge ist, dass alle Ihre Geräte verloren gehen oder dauerhaft beschädigt werden.

Was sollten Sie dann tun? Es ist einfach; Vermeiden Sie es, Ihre veralteten Beleuchtungsmethoden mit Ihren modernen LED-Setups zu vermischen.

ein 9 4

14. Zu schwaches LED-Licht

So sehr wir uns auch über zu helles LED-Licht ärgern, ein zu schwaches LED-Licht nützt uns nichts. Dieser Zustand tritt normalerweise entweder dann auf, wenn die LED schlecht hergestellt ist oder wenn sie bereits überbeansprucht ist.

Es stimmt zwar, dass LEDs langlebig sind, wie alles im Leben, aber sie werden nicht ewig halten. Erwarten Sie also nicht, dass sie dauerhaft hell leuchten. Es ist natürlich, dass LEDs ihre Helligkeit verlieren, wenn sie kurz vor dem Verlöschen stehen.

In diesem Szenario können Sie nur einen neuen LED-Ersatz kaufen.

15. LED-Licht lockt Käfer oder Insekten an

Herkömmliche Beleuchtungsmethoden locken eher Insekten oder Insekten an als LEDs, aber das bedeutet nicht, dass LEDs überhaupt keine Insekten anlocken. Einige Lichtsysteme locken Insekten oder Käfer aufgrund der von ihnen erzeugten Lichtwellenlänge und ihrer Wärme stärker an.

Im Allgemeinen werden Insekten durch das Licht angelockt, das sie sehen können, und zwar ausschließlich durch bestimmte Arten von Wellenlängen. Insekten oder Käfer werden üblicherweise durch kürzere Wellenlängen, etwa 400 bis 600 nm, angelockt.

Einigen Untersuchungen zufolge sind LED-Lampen in warmen Farben die bessere Alternative, wenn Sie Insekten und Ungeziefer, die sich um Ihre Lampen herumtreiben, vertreiben möchten. LEDs mit einem warmen orangen oder gelben Touch haben längere Wellenlängen als andere Farben.

Herkömmliche Beleuchtungstechnologien locken eher Insekten oder Ungeziefer an als LEDs

Zusammenfassung

Letztendlich haben Sie gelernt, dass LED-Beleuchtungsmethoden bessere Optionen sind als herkömmliche Beleuchtungstechnologien wie Leuchtstoff- und Glühlampen. Sie arbeiten effizienter, halten länger, sind energiesparend und neigen bei sachgemäßer Verwendung nicht zur Überhitzung.

Ganz zu schweigen davon, dass die meisten LEDs sicher in der Anwendung sind und die neuesten Designs über einzigartige und funktionale Merkmale verfügen, die sie zu einer lohnenderen Investition machen. Wie oben erwähnt gibt es einige häufige Probleme bei der LED-Beleuchtung, auf die wir achten müssen.

Hoffentlich können die von uns besprochenen Probleme und die von uns angebotenen Lösungen Ihnen dabei helfen, alle Bedenken, die Sie mit Ihren LED-Beleuchtungssystemen haben, anzugehen und zu lösen.

Wählen RC-Beleuchtung für zuverlässige LED-Lösungen

Stehen Sie vor Herausforderungen mit Ihrer aktuellen LED-Beleuchtung? Wechseln Sie mit RC Lighting zu einer helleren und zuverlässigeren Lösung.

Unser umfangreiches Sortiment an hochwertigen LED-Leuchten ist darauf ausgelegt, die 15 häufigsten Probleme im Zusammenhang mit LED-Beleuchtung anzugehen und zu lösen. Vom Flackern bis zur Langlebigkeit stellen wir sicher, dass jedes Produkt außergewöhnliche Leistung und Haltbarkeit bietet. Machen Sie keine Kompromisse bei der Qualität Ihrer Beleuchtung.

Kontakt Entdecken Sie noch heute unsere LED-Lösungen und beleuchten Sie Ihren Raum mit Zuversicht und Leichtigkeit.

Fordern Sie ein Angebot für Ihre Beleuchtungsprojekte an!

Teile den Beitrag jetzt:

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

Jetzt Angebot anfordern

Katalog herunterladen!

Laden Sie unseren Katalog herunter, um alle unsere Produkte und Datenblätter zu überprüfen und die richtigen Leuchten für Ihre Projekte auszuwählen.