Garagenbeleuchtung: Der endgültige Leitfaden

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihre Garage aufzuwerten, ist die Installation der richtigen Art von Beleuchtung ein guter Ausgangspunkt. Schließlich können Sie in einem gut beleuchteten Bereich besser sehen, was Sie tun, und es ist einfacher, die dort gelagerten Werkzeuge oder Materialien zu organisieren. Da es jedoch verschiedene Arten von Lampen gibt, kann es schwierig sein, herauszufinden, welche für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Inhaltsverzeichnis

Zur Vereinfachung bietet dieser Artikel einen Überblick über die Auswahl des richtigen Garagenbeleuchtungssystems, das für Sie am besten geeignet ist. Wir decken die notwendigen Kriterien wie Helligkeit und Preis ab, damit jeder unabhängig von Budget oder Situation eine Lichtlösung finden kann, die seinen Bedürfnissen entspricht!

Was ist Garagenbeleuchtung?

Garagenlicht umfasst die verschiedenen Leuchten, die Garagenbesitzer verwenden, um große Räume zu beleuchten.

LED-Garagenleuchten haben verschiedene Arten, wie z. B. Arbeitsleuchten, um natürliches Licht zu replizieren und eine erträglichere Umgebung zu schaffen.

Garagenbeleuchtung
Garagenbeleuchtung

Diese Leuchten unterscheiden sich von den meisten normalen Glühbirnen und eignen sich daher am besten für die Beleuchtung von gewerblichen Räumen.

Viele dieser Leuchten verfügen sogar über einen Bewegungssensor, der die Leuchtdiode bei jeder Bewegung ein- und ausschaltet.

Verbesserung der Garagenbeleuchtung

Die Garagenleuchten können in drei Hauptkategorien unterteilt werden, dh

  1. Allgemeinbeleuchtung
  2. Arbeitsplatzbeleuchtung
  3. Akzentbeleuchtung

Die Wahl der richtigen Art von Licht, um sichtbares Licht zu erzeugen, unterscheidet sich jedoch je nach dem endgültigen Design in Ihrem Kopf.

Daher müssen Garagenbesitzer die Beleuchtung für ihr Garagentor und den Innenraum entsprechend auswählen.

Viele Leute denken, dass die Glühbirne die einzige Beleuchtungsoption für Ihre Garage ist, aber mit der neuesten LED-Technologie war es noch nie so einfach, die perfekte künstliche Beleuchtung zu finden.

Es spielt keine Rolle, ob Sie private oder gewerbliche Garagen haben; Die Glühbirnen sind so konzipiert, dass sie große Lagerflächen mit minimaler Aufwärmzeit versorgen und die gleiche Helligkeit bei bester Stromversorgung bieten.

Unter professioneller Anleitung machen Sie aus Ihrer Garagenbeleuchtung schnell die perfekte.

Die meisten Garagen neigen dazu, mit der Zeit ihre Beleuchtung zu verlieren, was zu einer dunklen Garage führt, daher ziehen wir es vor, innovativere Optionen wie eingebaute Lichter für den Garagenraum zu installieren.

Das Beste daran ist, dass Sie diese Garagen nicht nur als Stellplatz für Ihre Fahrzeuge nutzen können.

Mit den von der Illuminating Engineering Society vorgeschriebenen Beleuchtungsoptionen mit geringem Stromverbrauch können Sie Ihre Garage wie folgt nutzen:

  • Kraftstationen
  • Shops
  • Workshops
  • Spielbereiche
  • Gewächshäuser

Arten von Garagenleuchten

Dank der großen Auswahl an Garagenleuchten auf dem Markt können Sie jetzt die besten Leuchten für Ihre gewerblichen Garagenbereiche auswählen.

Mit geeigneten Lichtarten können Sie das Licht besser verteilen und erhalten den besten Temperaturbereich für Ihre Innenräume.

Mit den richtigen Lichtinstallationen erzielen Garagen in der Regel die besten Ergebnisse, insbesondere für Gewerbeflächen, bei denen die Lichtrichtung vom emittierten Licht abhängt.

Manchmal erfordern diese Leuchten auch eine Arbeitsbeleuchtung, je nachdem, wie die Eigentümer ihren gewerblichen Garagenbereich einrichten möchten.

Damit Sie die Dinge besser verstehen, haben wir die gängigsten Arten von Garagenbeleuchtung, ihre Vorteile und wie Sie die richtige Garagenleuchte für Ihre Garagenbeleuchtung finden, skizziert.

Wenn Sie sich vor dem Kauf von Lampen auf diesen Leitfaden beziehen, können Sie Ihre Wahl für LED-Leuchten enger und einfacher treffen.

  1. LED-Garagenbeleuchtung

LED-Glühlampen für Garagen verfügen über Leuchtdioden, die eine Beleuchtung in Leuchten ermöglichen. Im Vergleich zu Leuchtstoff- und Glühlampen haben Glühbirnen eine längere Lebensdauer und können bessere Lichtsparoptionen bieten.

LED-Garagenbeleuchtung
LED-Garagenbeleuchtung

Die meisten Experten glauben, dass LED-Licht die energieeffizienteste Beleuchtungsoption ist. Nutzer bezeichnen sie auch als Energiesparer.

Das liegt daran, dass die gesamte von diesen Lampen erzeugte Wärme von der Heizplatte absorbiert wird. Auf diese Weise ist die Glühbirne berührungssicher und spart gleichzeitig jede Menge Energie.

Darüber hinaus können diese Garagen-LED-Leuchten aufgrund der Aufwärmphase ohne Unterbrechung maximales Licht erzeugen. Sie können diese Lichter an der Glühbirne ein- und ausschalten, aber ihre Lebensdauer wird nicht wirksam.

Diese Lichter sind jedoch gerichtet, was ihr einziger Nachteil ist. Daher können Sie eine Lichtstreuung nur in eine Richtung erhalten.

Wenn Sie also LED-Leuchten für Ihr Garageninneres verwenden möchten, müssen Sie möglicherweise viele installieren.

  1. Fluoreszierende Lichter

Leuchtstofflampen gelten als kleiner Fortschritt bei Beleuchtungsoptionen im kleinen und kommerziellen Bereich. Diese Leuchten sind ziemlich effizient bei der Beleuchtung großer Gewerbeflächen.

Diese Glühbirnen haben röhrenförmige Lichter, die Dampf auf Quecksilberbasis enthalten. Diese Quecksilberatome werden ionisiert und erzeugen Licht, wenn der elektrische Strom hineinfließt.

Darüber hinaus haben Leuchtstofflampen auch eine Phosphorbeschichtung innerhalb der Glasröhre sowie Quecksilber, Leiter und Inertgas.

Diese Glühbirnen haben ein Licht, das verschiedene Wellenlängen erreicht, was sie am besten für Garagenbesitzer macht, die einen vollständig beleuchteten Bereich wünschen.

Die Glühlampen benötigen Vorschaltgeräte für die Beleuchtung, was sie zu wesentlichen Komponenten für die Regelung der Stromversorgungssicherheit innerhalb des Stromkreises macht.

Die in der Leuchte erzeugte Wärme beeinträchtigt die Qualität und Funktionalität dieser Lampen erheblich.

Immer wenn die Temperatur jedoch unter das erforderliche Niveau fällt, verflüssigt sich das Quecksilber im Kolben.

Die Erzeugung von UV- und sichtbarem Licht nimmt aufgrund der möglicherweise auftretenden Temperaturänderungen drastisch ab.

  1. Kompaktleuchtstofflampen (CFL)

CFL-Leuchten fallen unter die Kategorie der Leuchtstofflampen und bieten mehrere Vorteile, die sie von den meisten anderen Arten von Lampen für Ihre Garagen einzigartig machen.

In der Branche werden diese Lampen auch als Kompaktleuchtstoffröhren bezeichnet, da sie für ihre Energieeinsparung bekannt sind.  

Diese Glühbirnen haben ein gefaltetes Rohr und passen in den Bereich der Glühbirne.

CFLs werden am häufigsten in Tischlampen verwendet, sind aber auch für die Installation in Garagen und Fabriken beliebt. Die CFL-Lampen sind sehr energieeffizient und können problemlos natürliches Licht erzeugen.

Diese Glühbirnen haben eine Lebensdauer von 10,000 Stunden, was 10 x besser ist als herkömmliche Glühbirnen. Diese CFLs werden in zwei weitere Typen unterteilt, dh integriert und nicht integriert.

Sie finden diese CFL-Lampen vielleicht etwas teurer als andere Typen, die für die Garagenbeleuchtung verwendet werden, aber ihre Energieeffizienz macht sie am besten, um langfristig zu sparen.

  1. Glühbirnen

Glühbirnen sind eine der am häufigsten verwendeten Glühbirnenarten, die häufig verwendet werden in: 

  • Schlafzimmer
  • Bad
  • Terrassen usw.

Abgesehen davon sind diese Lampen auch für die Garagenbeleuchtung in ihren Innenräumen beliebt.  

Der Hauptunterschied bei diesen Glühbirnen ist ihre Wattzahl, die typischerweise zwischen 40 und 110 liegt.

Das Licht, das in diesen Lampen erzeugt wird, entsteht durch den Heizfaden aufgrund des fließenden elektrischen Stroms.

Die Glühbirne folgt einem Glühmechanismus und erzeugt Licht zur Beleuchtung. Diese Lampen sind in verschiedenen Wattagen, Größen und Leistungen erhältlich.

 Darüber hinaus sind Glühlampen aufgrund ihrer erschwinglichen Produktionskosten eine der am besten bewerteten Optionen für die Beleuchtung Ihrer Garage.

Das Beste daran ist, dass diese Leuchten keine regulierende Hardware erfordern und gut mit verschiedenen Steuerungsmechanismen wie Timern und Dimmern funktionieren.

Das Licht dieser Glühbirne hat einen sanften, gelb-weißen Ton, der ein Jahr lang anhalten kann.

  1. Halogenlampen

Halogenlampen ähneln Glühlampen, da sie einen Kern haben, der die Temperatur erhöht, um Licht zu erzeugen.

Diese Leuchten sind einzigartig, weil sie den Garagenbereich mit einem Halogenverfahren beleuchten.

Was ihre Vorteile betrifft, gelten Halogenlampen als die effizientesten und effektivsten von allen in diesem Artikel besprochenen.

Der Hauptvorteil dieser Lampen ist das weiße Licht, das diese Lampen erzeugen. Das weiße Licht ist eher auf der neutralen Seite, was dazu beiträgt, die Augenbelastung zu reduzieren, und für Fälle geeignet ist, in denen Benutzer in Innenräumen arbeiten müssen. Mit einer Halogenlampe in Ihrer Garage können Sie beispielsweise die Autos im Auge behalten und sie bei Bedarf ein- und ausfahren.

Darüber hinaus haben Halogenlampen den vielseitigsten Ruf für ihren energieeffizienten Betrieb im Vergleich zu den Glühbirnen, die Sie normalerweise finden.

Im Durchschnitt können diese Halogenlampen Garagenbesitzern helfen, etwa 10 bis 20 % ihrer Energiekosten einzusparen und dennoch ein helleres, strahlenderes Licht für eine längere Lebensdauer zu erzeugen.

Viele Menschen sehen davon ab, in Halogenlampen zu investieren, weil sie etwas teurer sind als andere Optionen auf dem Markt.

Sie sollten jedoch wissen, dass diese Lampen sehr zuverlässig sind und dazu beitragen können, die langfristigen Wartungskosten zu senken.

  •   Garagenleuchten für den Außenbereich Garagenbesitzer müssen das Garagenlicht auf einer kollektiveren Ebene betrachten und nicht nur im Innenbereich. Die Außenbeleuchtung, die Sie rund um Ihre Garage installieren, bestimmt, wie Menschen Ihre Garage von außen wahrnehmen und wie einfach/schwierig es für sie ist, sie zu finden. Mit den richtigen Garagenleuchten für den Außenbereich kann man die Garagen einfach sichern und Unfälle vermeiden. Eine der beliebtesten Optionen für die Garagenbeleuchtung im Freien sind die Wandlampen, die Sie an den Garagenseiten platzieren können. Diese Außenleuchtenständer können dazu beitragen, das Garagentor zu beleuchten und es hervorzuheben. Darüber hinaus beleuchten diese Lichter auch die Umgebung. Es gibt eine Vielzahl von Beleuchtungsoptionen, aus denen Sie für diese Garagenleuchten für den Außenbereich auswählen können, aber die gebräuchlichsten sind die Landschaftsbeleuchtung.

 Landschaftsbeleuchtung ist eine breite Art von Beleuchtungskörpern, die sowohl für Wohn- als auch für Gewerbezwecke beliebt sind. Landschaftsbeleuchtung wird typischerweise für die Sicherheit in gewerblichen Gebäuden und großen Räumen verwendet, wie z. B.:

  • Terrassen
  • Öffentliche Pergolen
  • Parks
  • Bürogebäude
  • Bewegungssensor Licht

Viele Garagenbesitzer fügen ihren Beleuchtungssystemen aus Sicherheitsgründen auch Bewegungssensoren hinzu. Auf diese Weise können diese außerhalb der Garage installierten sensorintegrierten Leuchten zu mehr Sicherheit beitragen.

Die Sensoren in diesen Beleuchtungskörpern haben mikroskopisch kleine Komponenten mit Erkennungsfähigkeiten für Infrarotenergie, die erzeugt wird, wenn sich jemand bewegt.

Wenn also das Bewegungssystem eine signifikante Wärmestrahlung wahrnimmt, die üblicherweise bei Menschen, Autos und Tieren vorkommt, schaltet es die Lichter ein.

  • Scheinwerfer

Die Scheinwerfer-Außengaragenbeleuchtung eignet sich am besten, um bestimmte Abschnitte innerhalb des Garagenbereichs direkt und gerichtet zu beleuchten. Diese Strahler tragen somit dazu bei, Garagenaußenseiten, Dekorationen und Türen zu beleuchten.

Trotz ähnlicher Haptik unterscheiden sich die Fluter von den Strahlern dadurch, dass letztere die Strahlen auf einen zentralen Punkt in einer geraden Linie bündeln, anstatt das Licht großflächig zu streuen.

Vorteile der richtigen Garagenbeleuchtung

Die Beleuchtung Ihrer Garage kann Ihrem Unternehmen und Ihrem Betrieb auf vielfältige Weise zugute kommen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Sie das wahre Potenzial dieser Garagenleuchten für Ihr Interieur verstehen.

Deshalb listen wir sie für Sie auf und helfen Ihnen zu verstehen, warum die richtige Garagenbeleuchtung zu Ihnen passt.

Hier ist unsere Liste der wichtigsten Vorteile, die wir in Bezug auf die Garagenbeleuchtung im Innen- und Außenbereich Ihrer Garage finden konnten.

1. Langlebigkeit

Es ist wichtig sicherzustellen, dass Ihre Garage über längere Zeit beleuchtet bleibt, insbesondere wenn Sie einen gewerblichen Garagenplatz haben.

Sie können sich keine ständigen Ausfälle von Beleuchtungskörpern leisten und bewältigen, weshalb Sie eine bessere Beleuchtung benötigen.

Lichtoptionen wie Halogen- und LED-Beleuchtung bieten die beste Benutzerfreundlichkeit und Lebensdauer; bieten Tausende von Stunden Beleuchtung ohne Wartung oder Austausch.

Die Installation einer besseren Garagenbeleuchtung garantiert einen besseren Schutz vor Lichtstörungen und macht Ihr Garagenplatzmanagement müheloser.

2. Verbesserte Beleuchtung

Die Beleuchtungsqualität in Ihrem Garagenbereich bestimmt die Leichtigkeit oder Schwierigkeit, die Sie bei der Verwaltung Ihres Garagenplatzes haben könnten.

Mit effizienten Beleuchtungsoptionen wie LED-Beleuchtung erhalten Sie schnell helleres Licht, ohne sich Gedanken über den Energieverbrauch oder die Rechnungen Ihrer gewerblichen Garagen machen zu müssen.

Hochleistungs-Garagenbeleuchtung
Hochleistungs-Garagenbeleuchtung

Gedimmte Glühbirnen können das endgültige Licht, das in Ihrem Garagenplatz erzeugt wird, beeinträchtigen. Darüber hinaus kann es für die Garagenbeleuchtung schwierig sein, optimal auszusehen, wenn die Beleuchtungskörper ihr volles Potenzial nicht ausschöpfen können.

Das Beste daran ist, dass diese effizienten Beleuchtungskörper nicht wie ältere fadenbetriebene Glühbirnen aufheizen müssen. Sie können schnell aufleuchten, ohne sich zu erhitzen.

3. Kosteneffizienz

Die Kosten für den Betrieb eines gewerblichen Garagenplatzes sind eine der größten Sorgen, die Sie haben werden, wenn Sie das Geschäft länger fortsetzen möchten.

Die Leuchten für die gewerbliche Beleuchtung sind für die Installation ziemlich erschwinglich. Selbst wenn Sie sich für eine teurere entscheiden (wie eine LED- oder eine Halogenlampe), erzielen Sie langfristig eine bessere Kapitalrendite.

Höherwertige Optionen für die Garagenbeleuchtung sorgen für eine bessere Beleuchtung im Innen- und Außenbereich der Garage und helfen Ihnen, Energiekosten zu sparen.

Wie wählt man die richtigen Garagenleuchten aus?

Nachdem wir nun die Arten von Garagenleuchten, Ihre Optionen und ihre Vorteile besprochen haben, wird es Ihnen leichter fallen, eine gewerbliche Garagenbeleuchtung einzurichten.

Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass es immer noch eine erhebliche Herausforderung sein könnte, gibt es ein paar Tipps, die Ihnen helfen können.

Um es einfacher zu machen, haben wir einige Tipps für die Auswahl der richtigen Beleuchtungskörper für Ihre nächste gewerbliche Installation zusammengestellt.

  1. Bestimmen Sie Ihre Lichtleistung

Das erste, was Sie bei der Auswahl der Garagenbeleuchtung für Ihre Gebäude berücksichtigen sollten, ist die Lichtleistung, die Sie benötigen. Die Leistung wird nach Lumenzahl berechnet.

Als Standardpraxis werden 5 Lumen Licht pro Quadratfuß Fläche benötigt. Diese Lumenberechnung können Sie mit Ihrer Garagenfläche multiplizieren und die beste Leistung ermitteln.

  1. Sekundäre Lichtquellen

Beim Aufstellen der Garagenbeleuchtung in Ihrer Garage im Innenbereich sollten Sie sekundäre Lichtquellen berücksichtigen. Beispielsweise beeinflusst die Farbe Ihrer Garagenwand die erzeugte Lichtqualität.

Helle Wände reflektieren mehr Licht und können Innenräume zum Leuchten bringen. Dunklere Wände absorbieren jedoch mehr Licht, wodurch Ihre Garage möglicherweise düsterer aussieht.

  1. Wählen Sie Glühbirnen mit hohem CRI

Im Gegensatz zu Glühlampen (die ein wärmeres Licht haben), ist natürliches Licht ein praktischerer Ansatz für die Beleuchtung des Garagenraums.

Wir empfehlen Ihnen, nach Garagenlampen mit einem hohen CRI-Wert zu suchen. CRI steht für Color Rendering Index und stellt dar, wie Glühbirnen erzeugtes Licht Farben auf Lack, Metall, Holzarbeiten und anderen Gegenständen in Ihrer Garage nachbilden können.

Dieser Index kann auf 100 ansteigen, aber eine CRI-Bewertung von mindestens 85 funktioniert perfekt für Garagenplätze im Innenbereich.

Zusammenfassung

Die Vorbereitung Ihrer Garagenplatzbeleuchtung kann eine großartige Idee sein, um das Beste daraus zu machen. Es gibt viele Garagenbeleuchtungsoptionen, aus denen Sie im Innen- und Außenbereich wählen können.

Wir empfehlen jedoch, die drei wichtigsten Tipps in diesem Artikel zu berücksichtigen, damit Ihre Garagenbeleuchtung eine lohnende Investition ist.

Darüber hinaus ist es am besten, eine professionelle Empfehlung für Ihre nächste Garagenbeleuchtungsinstallation einzuholen.

Wo Sie Ihre Garagenbeleuchtung kaufen, kann sich auch auf Ihre endgültige Erfahrung mit ihnen auswirken. Daher sollten Sie es recherchieren.

Auf der Suche nach Garagenbeleuchtung? RC Lighting hilft Ihnen dabei.

Es ist verständlich, wenn Sie Schwierigkeiten haben, die besten Leuchten für Ihren Garagenplatz zu finden. Eine Vielzahl von Verkäufern auf dem Markt bieten sich als „Leadseller“ an, aber nur wenige halten, was sie versprechen.

Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrem nächsten Einkauf mit unseren Fachleuten von RC Lighting in Verbindung zu setzen.

Unsere Experten halten für Sie die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Garagenbeleuchtung bereit. Wir bewerten Ihren Garagenplatz und das Design und empfehlen Beleuchtungskörper für Ihren Innen- und Außenbereich. Kontaktieren Sie uns noch heute

Fordern Sie ein Angebot für Ihre Beleuchtungsprojekte an!

Teile den Beitrag jetzt:

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

Katalog herunterladen!

Laden Sie unseren Katalog herunter, um alle unsere Produkte und Datenblätter zu überprüfen und die richtigen Leuchten für Ihre Projekte auszuwählen.