Anforderungen an die Notbeleuchtung in Hotels: Ein Leitfaden zur Einhaltung

In diesem Leitfaden zur Notbeleuchtung in Hotels werden die verschiedenen lokalen und internationalen Beleuchtungsvorschriften und Hotelanforderungen erörtert.

Inhaltsverzeichnis

Notbeleuchtung - Notausgangsschild in einem Hotel

In der Hotellerie ist die Gewährleistung der Sicherheit und des Komforts der Gäste von größter Bedeutung. Die unmittelbare Panik nach einem unerwarteten Stromausfall ist eine der größten Bedrohungen für die Sicherheit der Gäste. Glücklicherweise haben moderne Notbeleuchtungslösungen die Gefahr der Dunkelheit beseitigt. Es ist jedoch eine Herausforderung, sich durch die verschiedenen Sicherheitsvorschriften, Bestimmungen und Hotelanforderungen zu navigieren.

Dieser Artikel befasst sich mit den Vorschriften zur Notbeleuchtung, lüftet ihre Geheimnisse, beleuchtet die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und fasst die Anforderungen für Ihr Hotel zusammen.

Was ist Notbeleuchtung in Hotels?

Unter Notbeleuchtung versteht man eine Reihe von Leuchten und beleuchteten Notausgangsschildern in Hotels, die sich bei einem unerwarteten Stromausfall oder einer durch Naturkatastrophen verursachten Störung der Stromversorgung automatisch einschalten.

Bei einem Stromausfall muss in der Hotelbranche die Sicherheit der Gäste an erster Stelle stehen, die Bewältigung des Notfalls an zweiter Stelle und die Wiedereröffnung des Hotels an letzter Stelle. Notbeleuchtung sorgt für klare Sicht und stärkt das Vertrauen der Gäste in das Hotel.

Notbeleuchtungssysteme haben zwei Kernelemente.

  • Backup-Beleuchtung bei dem es um die allgemeine Sichtbarkeit und Beleuchtung im Hotel nach einem Stromausfall geht.
  • Notbeleuchtung für Fluchtwege Der Schwerpunkt liegt auf der Beleuchtung von Fluchtwegen und Notausgangsschildern.

In den USA sind die Vorschriften für Notbeleuchtungen weniger streng und haben aus Sicherheitsgründen weniger Priorität. Im Gegensatz dazu wird den Anforderungen an Notausgangsschilder (Standort, Helligkeit und Wartung) großer Wert beigemessen.

Die Logik hinter diesem Ansatz ist einfach. Im Notfall, wie etwa bei einem Brand (was in manchen Staaten häufiger vorkommt), sollten die Gäste in der Lage sein, das Gebäude schnell zu verlassen. Da von den Gästen im Notfall nicht erwartet wird, dass sie im Hotel bleiben, ist eine Notbeleuchtung nicht so wichtig.

Vorschriften zur Notbeleuchtung verstehen

Alle Notausgangsschilder entsprechen den EU-Vorschriften

Umsetzung der Notfallmaßnahmen Beleuchtung in Hotels ist einfach. Allerdings ist es ziemlich schwierig, diese Aufgabe zu erfüllen und gleichzeitig die gesetzlichen Vorschriften und Bestimmungen einzuhalten.

Erstens: Die Vorschriften zur Notbeleuchtung sind eine Herausforderung, da sie als allgemeine Bauvorschriften für Krankenhäuser, Lagerhallen, Fabriken, Restaurants und Hotels konzipiert sind.

Zweitens: Verschiedene Regulierungsbehörden erlassen Vorschriften für die Notbeleuchtung. Um zu wissen, welche Vorschriften für Ihr Hotel gelten, müssen Sie die Gesetze Ihres Bundesstaates gründlich prüfen.

Hier sind die fünf wichtigsten Vorschriften zur Notbeleuchtung, die für Hotels gelten.

1. Richtlinien der National Fire Protection Association (NFPA)

NFPA ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in den USA, die sich für mehr Brandschutz einsetzt. Sie entwickelt Sicherheitsvorschriften und -regeln für Gebäudesicherheit, industrielle Praktiken und Notfallmaßnahmen. Die NFPA 101, National Fire Protection Lebenssicherheitscode, skizziert Strategien zur Verbesserung des Wohngebäudeschutzes auf der Grundlage von Bautechniken, Gebäudebelegung und Brandschutzmanagement.

Es gibt einen Abschnitt, der sich mit Notbeleuchtungspraktiken wie Design, Betrieb und Wartungsanforderungen befasst. Obwohl Hotelbesitzer nicht gesetzlich verpflichtet sind, die NFPA-Standards einzuhalten, hilft die Einhaltung den Unternehmen dabei, proaktiver an die Sicherheit heranzugehen.

Darüber hinaus erkennt die OSHA die Einhaltung der NFPA-Normen als einen sinnvollen Ansatz zur Gewährleistung der Sicherheit der Arbeitnehmer an.

2. Richtlinien der Occupational Safety and Health Administration (OSHA)

OSHA ist eine Regulierungsbehörde des US-Arbeitsministeriums. Sie stellt Richtlinien zur Arbeitssicherheit für Unternehmen bereit und macht diese für Sicherheitsverstöße haftbar. OSHA betrachtet Notbeleuchtung als eine Möglichkeit, die Sicherheit der Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu gewährleisten, die Regeln dienen jedoch auch der Sicherheit der Gäste.

Ein wesentlicher Aspekt der US-Sicherheitsvorschriften ist die Hervorhebung von Notausgangsschildern und -wegen. Die OSHA-Vorschriften 1910 legen Betriebs- und Wartungsanforderungen für die Platzierung und Beleuchtung von Notausgangsschildern fest.

Die Nichteinhaltung der OSHA-Vorschriften kann zu Geldstrafen oder rechtlichen Schritten durch das US-Arbeitsministerium führen.

3. Europäische Normen

Unsere Freunde aus der Europäischen Union (EU) haben detailliertere Vorschriften für die Notbeleuchtung in Hotels. Die EU besteht aus 27 Ländern und ihre Vorschriften sind nach einem höheren Standard gestaltet, damit alle Mitgliedsstaaten mit den Ergebnissen zufrieden sind.

Die BS EN 1838 Standard wird allgemein als die endgültige EU-Richtlinie zur Notbeleuchtung für Hotels angesehen. Alternativ können Unternehmen in Großbritannien die BS EN 5266-1, in dem die in Großbritannien geltenden Regeln und Vorschriften zu Notbeleuchtung und Notausgangsschildern hervorgehoben werden.

4. Normen der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC).

Im Gegensatz zur NFPA ist die IEC eine Organisation für elektronische und elektrische Normen, die sich mit allen Sicherheits-, Effizienz- und Verbraucherschutzpraktiken befasst. Die Einhaltung der IEC-Normen ist für internationale Hotelketten eine gute Möglichkeit, sicherzustellen, dass alle Gebäude einheitlichen Regeln und Vorschriften entsprechen.

IEC 60598 beschreibt die Anforderungen an Leuchten (Beleuchtungskörper) für die Notbeleuchtung und liefert ausführliche Informationen zu den Best Practices für die Installation und Wartung gewerblicher Beleuchtung.

5. Staatliche Bausicherheitsvorschriften

Während die allgemeinen Richtlinien für Notbeleuchtungssysteme in allen Bundesstaaten gleich sind, sollten Sie immer die Bauvorschriften Ihres Bundesstaates überprüfen. Lokale, staatliche Vorschriften zur Lebenssicherheit bieten umfassende Richtlinien für die Installation von Notbeleuchtung in neuen Hotels und die Nachrüstung alter Hotels.

Die staatlichen Bauvorschriften regeln die Notbeleuchtung. Bauordnung von Kalifornien 2019 definiert Beleuchtungsanforderungen für alle Gewerbetreibenden im Land.

Vergleich allgemeiner Vorschriften zur Notbeleuchtung

Regulierungen Geltungsbereich Anwendungen
NFPA 101 Internationale Anforderungen an die Hotelbeleuchtung & Ausgang 
OSHA 1910 USA Arbeitssicherheits- und Notausgangsschilder
Norm EN 1838/5266-1 Europäische Hotelbeleuchtung & Anforderungen
IEC 60598 Internationale Anforderungen an die Hotelbeleuchtung
Staatliche Bauvorschriften Gesetze der US-Bundesstaaten Gebäudesicherheit und Notausgangsschilder 

Notbeleuchtungsvorschriften für Hotels: Wichtige Anforderungen

Ersatzbeleuchtung im Hotelflur, der zu einem Ausgang führt

Nun wissen wir über die verschiedenen Regulierungsbehörden in der Hotelbeleuchtung Branche. Lassen Sie uns die konkreten Zahlen besprechen, die sie für die Notbeleuchtung von Hotels festgelegt haben.

Obwohl die genauen Anforderungen je nach Gebäudegröße, angebotenen Annehmlichkeiten und Lage von Hotel zu Hotel unterschiedlich sind, decken diese alle wichtigen Aspekte der Notbeleuchtungsvorschriften ab.

Installationsorte

Ein Hotelgebäude hat mehrere kritische Punkte, die im Falle eines kompletten Stromausfalls gefährlich werden können. Aufgrund mangelnder Sicht kann schnell Panik ausbrechen und Gäste können schwer verletzt werden. Daher ist eine Notbeleuchtung unerlässlich, um alle zu beruhigen und eine sichere Evakuierung der Gäste zu gewährleisten.

Hier sind die wichtigsten Engpässe in einem Hotelgebäude, die über eine zuverlässige Sicherheitsbeleuchtung verfügen müssen.

  • Freiflächen

Offene Bereiche sind alle Hotelbereiche mit einer Grundfläche von 60 Quadratmetern oder mehr. Da sich Gäste wahrscheinlich in großen offenen Bereichen versammeln, dienen Notleuchten als Anti-Panik-Elemente und helfen ihnen, Fluchtwege zu finden.

  • Notausgänge & Fluchtwege

Jede Tür, jeder Flur und jede Treppe, die nach draußen führt, muss mit einem beleuchteten Notausgangsschild ausgestattet sein. Ob Feuer, Erdbeben oder Überschwemmung – die Sicherheit der Gäste und die Sicherstellung, dass jeder problemlos den Fluchtweg findet, hat immer oberste Priorität.

  • Außenbereiche in der Nähe von Ausgängen

Nachdem die Gäste das Hotelgebäude verlassen und sich zum Parkplatz oder zur Hauptstraße begeben, Außenbeleuchtung (1 Lux) sollte für eine sichere Navigation sorgen. Eine Notbeleuchtung im Außenbereich ist insbesondere bei Hotels mit steilen Eingangstreppen erforderlich.

  • Aufzugskabinen

Niemand möchte in einem kleinen, engen Raum in stockfinsterer Dunkelheit gefangen sein. Daher sind Notlichter in Aufzügen eine notwendige Maßnahme gegen Panik.

  • Treppen, Rolltreppen und Gehwege

Die meisten Fluchtwege führen über Treppen. Kleine Fehltritte auf den Treppen können zu Verletzungen führen und anderen den Weg versperren.

  • Badezimmer

In Badezimmern mit mindestens acht Quadratmetern Grundfläche muss eine Notbeleuchtung installiert sein. Behindertentoiletten müssen ebenfalls über eine eigene Notbeleuchtung verfügen, um körperlich eingeschränkten Menschen zu helfen.

Für Badezimmer, die Teil eines größeren Hotelzimmers sind, gibt es keine strengen Vorschriften zur Notbeleuchtung. Kurioserweise schreiben die Vorschriften zur Notbeleuchtung nicht vor, dass Hotels in Schlafzimmern Ersatzbeleuchtung haben müssen.

  • Elektrische Verteilerräume

Alle Stromgeneratoren sowie Kontroll- und Stromverteilungsräume müssen mit Notbeleuchtung ausgestattet sein, damit das Hotelpersonal die Notbeleuchtungssysteme überwachen und warten kann.

  • Parkhäuser

Gäste, die im Dunkeln zu ihren Autos gehen, während andere aus dem Parkplatz fahren, sind ein sicheres Rezept für eine Katastrophe. Die richtige Beleuchtung muss sicherstellen, dass Gäste nicht von einem fahrenden Auto überrascht werden.

Daueranforderungen

Unterhaltungsstätten (Kinos, Theater usw.) und Gebäude mit Schlafrisiko (Hotels, Wohnungen usw.) müssen eine Mindestdauer der Notbeleuchtung von 3 Stunden haben, um sicherzustellen, dass allen Gästen genügend Zeit zur Evakuierung bleibt. Fabriken, Schulen, Büros und Werkstätten benötigen weniger Zeit zur Evakuierung, und diese 1 Stunde Einschaltdauer ist ausreichend.

  • Die EU-Normen verlangen pauschal 3 Stunden Notlichtbetrieb.
  • NFPA 101 besagt, dass 1.5 Stunden Betrieb bei mindestens 0.1 fc (1 Luxus) ist ausreichend. Nach 1.5 Stunden können die Notlichter bis zu 1/40 ihrer Leuchtkraft verlieren (mindestens 0.06 fc), bleiben aber betriebsbereit, solange eine Notstromversorgung verfügbar ist.

Helligkeitsanforderungen

Die Helligkeitsanforderungen variieren je nach Standort und Anwendung. Wie bereits erwähnt, wird für die meisten offenen Bereiche eine Mindestbeleuchtung von 0.1 fc oder 1 Lux erwartet. Die Beleuchtungsanforderungen für Arbeitsbeleuchtung und Notausgangsschilder sind jedoch höher.

  • Notausgangsschilder müssen eine Oberflächenbeleuchtungsstärke von 5 fc (54 Lux) aufweisen. Damit wird sichergestellt, dass Gäste die Beschilderung auch aus einiger Entfernung sehen können.
  • Arbeitsbereiche wie Küchen, Erste-Hilfe-Räume und andere Hotelräume sowie Fluchtwege müssen über eine Notbeleuchtung von 0.5 fc (5 Lux) verfügen.

Strom- und Batterieanforderungen

Die Notstromversorgung sollte in der Lage sein, alle Notlichter und Notausgangsschilder über drei Stunden lang mit der erforderlichen Mindesthelligkeit laufen zu lassen. Elektroinstallateure Und unsere Techniker vor Ort können Ihnen dabei helfen, den Mindeststrombedarf auf Grundlage der Anzahl der Leuchten im Gebäude zu berechnen.

Alle Notausgangsschilder müssen über eine unabhängige Stromversorgung mit einem Testknopf an der Seite verfügen. Durch Drücken des Testknopfs wird die Hauptstromversorgung deaktiviert, und wenn die Notausgangsschilder ausgeschaltet werden, ist die interne Batterie beschädigt.

Solarbetriebene Notleuchten sind eine der neuesten Innovationen in der Hotelbeleuchtung. Sie können Hotels dabei helfen, ihre Stromkosten zu senken und die Beleuchtungsstärke tagsüber zu erhöhen. Auch hier ist zu beachten, dass Solarbatterien über genügend Kapazität verfügen müssen, um die Notbeleuchtung drei Stunden lang aufrechtzuerhalten.

Wartungsanforderungen

Regelmäßige Tests und Wartungen sind wichtige Bestandteile eines effektiven Notbeleuchtungskonzepts. Hotels müssen sicherstellen, dass ihre Notbeleuchtungsanlage im Bedarfsfall nicht ausfällt.

  • Einmal im Monat muss ein kurzer Test (1 Minute) durchgeführt werden, um einen Stromausfall zu simulieren und festzustellen, ob alle Not- LED-Beleuchtung im Hotel Zimmer sind betriebsbereit.
  • Die internen Batterien der Notausgangsschilder müssen monatlich geprüft und bei deutlicher Abnutzung ausgetauscht werden.
  • Ältere Rettungszeichen mit nicht austauschbaren Batterien oder nicht mehr im Handel erhältliche (veraltete) Notrufnummern müssen ausgetauscht werden.

Regelmäßige Tests und Wartungen der internen Rettungszeichenbatterien sind oft wichtiger als eine allgemeine Notbeleuchtung.

Anforderungen an die Notbeleuchtung in Hotels

Regulierungsattribut Voraussetzungen:
Installationsorte
  • Freiflächen
  • Notausgänge (Fluchtwege)
  • Außenbereiche in der Nähe von Ausgängen
  • Aufzugskabinen
  • Treppen, Rolltreppen und Gehwege
  • Badezimmer
  • Elektrische Verteilerräume
  • Parkhäuser
Dauer
  • 3 Stunden kontinuierlich
  • Erste 1.5 Stunden bei 0.1 fc
  • Verbleibende Dauer bei 0.06 fc
Brightness
  • 0.1 fc für allgemeine Beleuchtung
  • 0.5 fc für Aufgabenbereiche
  • 5 fc für Notausgangsschilder
Strom & Batterie
  • Bestimmt durch die Anzahl der Notbeleuchtungskörper und Notausgangsschilder in einem Hotel.
  • Notausgangsschilder sollten über eine unabhängige Notstromquelle verfügen.
Wartung
  • Kurzer 1-minütiger Test jeden Monat
  • Monatlicher Batterietest für Notausgangsschilder 
  • Jährlicher Austausch der Notausgangsschildbatterie
  • Austausch alter Notausgangsschilder

Backup-Stromversorgungsoptionen für Notbeleuchtungssysteme

Einbau-Notbeleuchtung im Hotelflur

Der Zweck von Notleuchten besteht darin, auch bei Stromausfällen oder Notfällen eingeschaltet zu bleiben. Daher ist es nur natürlich, dass sich Hersteller stark auf die Stromversorgungsoptionen für Notleuchten konzentrieren.

Die Standards der National Fire Protection Association besagen, dass alle Notleuchten über eine Notstromquelle verfügen müssen. Dies kann eine eingebaute Batterie oder ein externes USV-System (unterbrechungsfreie Stromversorgung) sein.

Hier sind fünf Notstromoptionen für Ihre Notbeleuchtungsanlagen.

1. Zentral betriebene Notbeleuchtung

Zentrale Stromversorgung bezieht sich auf einen einzelnen Notstromgenerator oder ein Batteriepaket, das die Notbeleuchtung und die Notausgangsschilder mit Strom versorgt. Die Beleuchtungskörper des Hotels sind miteinander verkabelt und an eine Notstromversorgung angeschlossen. Im Falle eines Stromausfalls kann das Hotelpersonal auf die Notstromversorgung umschalten, die sofort alle Notbeleuchtungen und Notausgangsschilder einschaltet.

Der Komfort einer einzelnen Notstromversorgung ist zugleich ihr größter Nachteil. Wenn diese eine Notstrombatterie oder dieser Generator ausfällt, versinkt das gesamte Gebäude im Dunkeln.

Daher verlangen alle lokalen und internationalen Notbeleuchtungsvorschriften, dass Notausgangsschilder über unabhängige Stromquellen verfügen. Wenn die zentrale Backup-Batterie ausfällt, funktionieren die Notausgangsschilder weiterhin unabhängig.

2. Unabhängige Notbeleuchtung

Unabhängige Notleuchten verfügen über eine kleine interne Batterie, die bei einem Stromausfall einige Stunden Betriebszeit bietet. Diese unabhängigen batteriebetriebenen Leuchten beziehen Strom aus der Hauptwechselstromleitung und laden die Batterien auf.

Hotels haben zwei Möglichkeiten zur Installation einer Notbeleuchtung.

  1. Nicht gewartete Leuchten – Entfernen Sie Leuchten, die sich nur bei einem Stromausfall einschalten.
  2. Dauerhafte Beleuchtung – Herkömmliche Decken- und Wandleuchten mit einer Notstromquelle.

Unabhängige, batteriebetriebene Leuchten sind in der Regel große, sperrige Einheiten, die oft nicht mit dem visuellen Design und der Ästhetik Ihres Hotels kollidieren. Sie bieten Zuverlässigkeit und Komfort auf Kosten der Präsentation.

Es ist zu beachten, dass die Leistung der Batterien mit der Zeit nachlässt und bei der Notbeleuchtung monatliche Wartungskontrollen erforderlich sind.

3. Gewartete Notbeleuchtung

Dauerbetriebene Notleuchten laufen mit Wechselstrom aus der Steckdose und schalten auf eine Notstromversorgung um. Diese Leuchten vereinen normale Hotelumgebungs- und Notbeleuchtung in einem einzigen Design, das beiden Zwecken dient.

Nicht jede Lampe in Ihrem Hotel muss über einen internen Akku verfügen. Generell sollte jede fünfte Lampe in Hotels und Restaurants gewartet werden.

4. Nicht gewartete Notbeleuchtung

Nicht gewartete Lichter bleiben während ihrer gesamten Lebensdauer inaktiv und schalten sich nur bei Notfällen, Naturkatastrophen und Stromausfällen ein. Diese Einheiten verleihen Ihren Notbeleuchtungsdesigns Vielseitigkeit.

Im Gegensatz zu gewarteten Einheiten, die normalerweise mit höherer Wattzahl laufen, können nicht gewartete Einheiten LED-Lampen mit niedriger Wattzahl haben, die länger halten. Energieeffiziente Notstromlösungen sind nur dann effektiv, wenn der Stromverbrauch der Leuchten angemessen ist.

5. Intelligente Notbeleuchtungssysteme

Innovationen bei der Notbeleuchtung von Hotels sind selten und die meisten neuen Funktionen konzentrieren sich auf Batterie- und LED-Technologie. Der jüngste Aufstieg der Smart-Home-Technologie hat jedoch eine neue Option für Notbeleuchtungssysteme mit sich gebracht: Smart Lighting Controls.

Hotelbesitzer können nun den Status und den Batteriezustand jeder im Gebäude installierten Leuchte überwachen. Durch die Fernüberwachung verringert sich außerdem der Zeit- und Arbeitsaufwand für die monatlichen Wartungskontrollen.

Zusammenfassung

Notbeleuchtung in Hotels ist eine unglaubliche Errungenschaft für unsere moderne Gesellschaft. Da sie für die Sicherheit der Gäste von entscheidender Bedeutung ist, haben Hotelbesitzer die gesetzliche und moralische Verpflichtung, Gästen eine hochwertige Notbeleuchtung zur Verfügung zu stellen. Die meisten Vorschriften betonen die Notwendigkeit klarer und gut sichtbarer Notausgangsschilder im gesamten Hotelgebäude, um eine schnelle und sichere Evakuierung zu gewährleisten. Neue Gebäudebesitzer sollten immer einen erfahrenen Elektroinstallateur beauftragen, der ihnen hilft, die nationalen und staatlichen Sicherheitsvorschriften und -bestimmungen einzuhalten.

Mit RC-Beleuchtung steht die Sicherheit Ihrer Gäste an erster Stelle!

RC Lighting ist ein Titan der Architekturbeleuchtung Landschaft, mit über einem Jahrzehnt Fertigungserfahrung. Unsere energieeffizienten LED-Innenbeleuchtung Lösungen gewährleisten die Sicherheit der Gäste, ohne die Ästhetik Ihres Hotels zu beeinträchtigen.

Wir sind stolz auf die Qualität unserer Produkte, die CE, RoHS, UL/ETL und ISO 9001 zertifiziert. RC Lighting bietet auch Mehrwertdienste wie OEM Lösungen und niedrige Mindestbestellmengen.

Sorgen Sie für die Sicherheit Ihrer Gäste und den Erfolg Ihres Hotels. Kontaktiere uns jetzt!

Fordern Sie ein Angebot für Ihre Beleuchtungsprojekte an!

Teile den Beitrag jetzt:

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

IEC-Schutzklassen

IEC-Schutzklassen für LED-Leuchten (2024)

Dieser Artikel ist eine ausführliche Anleitung zu den IEC-Schutzklassen von LED-Leuchten. Die LED-Leuchten, die Sie für Ihre Projekte auswählen, werden hauptsächlich nach dem Schutzniveau in vier elektrische Klassen eingeteilt. Tauchen wir gleich ein.

Mehr lesen »

Katalog herunterladen!

Laden Sie unseren Katalog herunter, um alle unsere Produkte und Datenblätter zu überprüfen und die richtigen Leuchten für Ihre Projekte auszuwählen.