Wie plant man ein Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtungssystem für den Außenbereich?

Möchten Sie ein Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtungssystem für den Außenbereich installieren? In diesem Blogbeitrag geben wir einige Tipps zur Planung Ihrer Beleuchtungsanlage. Lesen Sie weiter für weitere Informationen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtung?

Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtung verbraucht nur 12 Volt und kann eine beliebte Option für Außenleuchten in Wohngebäuden sein. Es bietet Sicherheit und Kosteneffizienz und erfordert keine Installation gefährlicher Stromkabel.

Niedervolt-Landschaftsbeleuchtung

Vorteile der Installation von Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtung

Montage von Landschaftsbeleuchtung ist viel einfacher als Sie denken. Möglicherweise müssen Sie keinen zugelassenen Elektriker beauftragen, wenn Sie eine Do-it-yourself-Installation durchführen möchten. Darüber hinaus können Sie das Design jederzeit nach Ihren Wünschen ändern.

Niederspannungs-Außenbeleuchtung kann in jeder Umgebung funktionieren, sogar an einem feuchten Ort in der Nähe eines Gartens oder Schwimmbad. Darüber hinaus werden LED-Leuchten verwendet, die umweltfreundlich und energieeffizient sind und viel länger halten als herkömmliche Leuchten.

Dennoch sind beleuchtete Wege, Einfahrten, Treppen, Bäume, und Statuen können die Schönheit der Außenfassade Ihres Hauses unterstreichen, wenn die Sonne untergeht. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, ob Sie Niedervoltbeleuchtung für Ihren Außenbereich verwenden sollen, haben wir einige der Vorteile aufgelistet, die Sie ausprobieren können.

1. Bietet Sicherheit und Schutz

Angemessen installierte Außenleuchten können Wege, Einfahrten und Landschaften beleuchten und die Sichtbarkeit für alle verbessern, die nachts den Weg gehen. Darüber hinaus verringert die Niederspannungsbeleuchtung das Risiko eines Stromschlags, und selbst wenn es dazu kommt, wäre es ein harmloser Stromschlag.

Zu diesem Schluss kommt auch eine Studie Außenbeleuchtung könnte dazu beitragen, schwere Straftaten zu reduzieren wie Hausdiebstahl und Mord um 36 %.

2. Verbessert das Erscheinungsbild Ihres Hauses

Eine gut beleuchtete und perfekt gestylte Außenbeleuchtung kann Wunder wirken, indem sie das äußere Erscheinungsbild Ihres Hauses verbessert, selbst wenn es sich um ein altes handelt.

Darüber hinaus könnte es Ihren kahlen Außenbereich verwandeln, indem es ihm zusätzliche Beleuchtung und ein stilvolles und elegantes Aussehen verleiht. Trotzdem würde die gut beleuchtete Landschaft für das Auge angenehm aussehen.

3. LED-Leuchten sind energieeffizient

LEDs in der Außenbeleuchtung bieten die beste Leistung, da sie eine geringe Wattzahl haben und weniger Energie verbrauchen. Andererseits verbrauchen Lampen mit hoher Wattzahl einen erheblichen Stromverbrauch um in Wärme verlorene Energie zu erzeugen. Im Gegensatz dazu verbraucht LED wenig Strom, bis zu 12 V, um ein helles Licht zu werfen.

4. LED-Niederspannungsbeleuchtung ist in verschiedenen Farbtemperaturen erhältlich

Egal, ob Sie helle Farben mögen oder nach einem warmweißen und sanften Schein in Ihrer Leuchte suchen, LED bietet eine große Auswahl an Farbtemperaturen. Sie können sie an den Rest Ihrer Einrichtung anpassen Außenbeleuchtung Planen Sie einen attraktiven Auftritt.

5. LED-Leuchten sind kosteneffizient

Wie wir wissen, verbraucht herkömmliche Außenbeleuchtung mehr Energie, was Ihre Stromrechnung in die Höhe treiben kann. Während LED-Außenleuchten keinen Kabelkanal benötigen, müssen Sie nicht in einen Hochleistungstransformator für die Beleuchtungsinstallation investieren.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

RC Lighting bietet eine große Auswahl an Produkten für jeden Bedarf. 

Finden Sie heraus, welche Landschaftsbeleuchtungsmaterialien Sie benötigen

Bevor Sie eine Außenbeleuchtung installieren, müssen Sie einen spezifischen Plan erstellen. Niedervolt-LED-Leuchten sind relativ einfach zu installieren. Es ist jedoch hilfreich, einige Tipps im Voraus zu kennen, um einen problemlosen Lichtinstallationsprozess zu gewährleisten. Also, wenn Sie bereit sind, lassen Sie uns mit dem Rest des Prozesses beginnen.

Schritt 1: Planen Sie Ihr Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtungslayout für den Außenbereich

Das Erstellen eines Niederspannungs-Außenbeleuchtungsplans hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Materialien wie Kabel, Transformator, Kabelverbinder, Wegebeleuchtung und weiterer Leuchten. 

Der erste Schritt bei einem Außenbeleuchtungsplan besteht darin, herauszufinden, welche Bereiche beleuchtet werden müssen und welche Art von Leuchten sich am besten in das Äußere Ihres Hauses einfügen.

Die Planung des Hauptkabellayouts hilft Ihnen, die am besten einsetzbare Verkabelungsmethode zu bestimmen. Es hilft Ihnen auch dabei, mögliche Probleme bei der Installation zu vermeiden, die in Zukunft auftreten könnten.

Schritt 2: Erstellen Sie ein Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtungsdiagramm für den Außenbereich

Es ist ratsam, eine grobe Skizze für die Verkabelungs- und Beleuchtungsplatzierungsbereiche zu zeichnen, um festzustellen, ob die Leuchten mit Gartentrimmern oder -mähern in Kontakt kommen würden. 

Überprüfen Sie den Standort, nehmen Sie tatsächliche Messungen vor und fügen Sie diese Ihrem Diagramm hinzu. Anhand der Skizze können Sie ermitteln, welche der vielen Verkabelungsmethoden Sie wählen sollten und wie viel Kabel benötigt wird. Nehmen Sie die Messungen so genau wie möglich vor, da Sie diese benötigen, um den Abstand zwischen den Kabelverläufen abzuschätzen.

Wenn Ihr Haus über ausreichend Platz im Freien verfügt, verwenden Sie für jede Region, die beleuchtet werden muss, ein separates Papier. Sie können ein einfaches leeres Papier oder Millimeterpapier verwenden, um das Außenbeleuchtungsdiagramm zu skizzieren.

Erstellen Sie ein Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtungsdiagramm für den Außenbereich

Schritt 3: Auswahl der Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtung

Beim Kauf von Leuchten für Ihren Niederspannungs-Außenbeleuchtungsplan müssen Sie alle hochwertigen Leuchten auswählen, die attraktiv, langlebig und kosteneffizient aussehen.

  • Landschaftsscheinwerfer

Spotlights sind ideal, um architektonische Merkmale, einzigartige Pflanzen oder Bäume hervorzuheben.

Wegeleuchten werden zur Beleuchtung von Wegen und Gehwegen verwendet, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Sie können auch in Blumenbeeten verwendet werden, um die Schönheit von Blumen und Vegetationsbereichen bei Nacht zu unterstreichen.

  • Unterflur-/Brunnenbeleuchtung

Im Boden oder Brunnenleuchten werden in der Regel direkt in den Boden eingebaut, um die Wege oder den Boden zu beleuchten und gleichzeitig die Lichtquelle verborgen zu halten.

  • Up-/Downlights 

Up-/Downlights sind auch Strahler und Fluter, die dafür ausgelegt sind, Licht von oben oder unten zu werfen. Sie werden normalerweise an einer Außenwand eines Hauses installiert.

  • Flutlichter

Flutlichter haben breitere Strahlen, um Wände und Fassaden mit einer einzigen Leuchte breiter abzudecken.

LED Fluter 画板 1
  • Schritt Lichter

Stufenbeleuchtung sind eine Niedervolt-Beleuchtungslösung zur Beleuchtung von Treppen im Erdgeschoss.

  • Hardscape-Lichter

Hardscape-Leuchten beleuchten spezifische architektonische Merkmale, indem sie eine flache Beleuchtung werfen, die einem ansonsten engen Raum Dimension verleiht.

  • Unterwasserbeleuchtung

Unterwasserleuchten werden typischerweise in Springbrunnen und Teichen verwendet und sind speziell dafür ausgelegt, ganz oder teilweise in Wasser eingetaucht zu werden.

  • Schnur-Lichter

Lichterketten sind mehrfarbige elektrische Lichter, die gleichmäßig auf einem Kabeldraht platziert sind und zum Dekorieren von Bäumen, Sträuchern und Pfosten verwendet werden.

Schritt 4: Wählen Sie den Transformator aus

Ein Transformator ist das Hauptgerät, das eine Netzspannung von 120 Volt in 12 Volt für Beleuchtungskörper umwandelt. Beginnen Sie mit der Berechnung der Gesamtleistung des Systems. Laut Beleuchtungsplan ist darin die Stromversorgung aller Leuchten und Geräte enthalten.

Multiplizieren Sie nun die Gesamtwattzahl mit einem Sicherheitsfaktor von 1.25 und Sie erhalten die empfohlene Wattzahl des Trafos. 

Wählen Sie den Transformator aus

Beispielsweise: 

Wenn Sie 10 Leuchten mit 20 Watt haben. Ihr Gesamtbedarf wäre 10 * 20 = 200 Watt. Und die empfohlene Leistung des Transformators beträgt 200 * 1.25 = 250 W

Sie können einen noch höher bewerteten (Leistungs-) Transformator verwenden, um sicherzustellen, dass alle Beleuchtungskörper genügend Strom haben. Ein höher bewerteter Transformator erzeugt auch weniger Wärme, was indirekt die Lebensdauer elektrischer Komponenten verlängern kann. Gehen Sie jedoch nicht über 33 % der empfohlenen Leistung hinaus. 

Idealerweise können Sie es in der Nähe oder im Haus installieren, vorzugsweise in einer Garage oder einem Keller. Abhängig von Ihrem Beleuchtungsplan benötigen Sie möglicherweise einen oder mehrere Transformatoren.

Schritt 5: Auswahl des Niederspannungskabels

Der nächste Schritt bei der Installation von Niederspannung Außenbeleuchtung ist die Auswahl von Drähten, die den Transformator mit jeder Leuchte verbinden, da sie in verschiedenen numerischen Stärken und Längen erhältlich sind. 

Sie können 10-, 12-, 14- oder 16-Gauge-Drähte wählen, die häufiger für Niederspannungs-Außenbeleuchtung verwendet werden.

Für die Installation von Außenbeleuchtungen mit höherer Leistung wäre ein dickeres Kabel erforderlich, da diese den Strom über größere Entfernungen transportieren. Für Projekte mit geringer Leistung unter 200 Watt wäre ein dünnerer Draht besser geeignet.

Wir empfehlen die Auswahl eines 10- oder 12-Gauge-Kabels für große Entfernungen, um Spannungsabfälle zu verhindern. Für Niederspannungs-Außenbeleuchtung eignet sich am besten ein Kupferdraht, da dieser einen geringeren Widerstand bietet.

Betrachten Sie diese Tabelle.

um 50
Niederspannungs-Querformat-Drahtstärkendiagramm

Schritt 6: Drahtverbinder auswählen

Sie können dem nächsten Schritt folgen, wenn Sie den perfekten Niederspannungstransformator, die perfekte Kabellänge, den Durchmesser und den Typ für Ihr Niederspannungs-Außenbeleuchtungsprojekt ausgewählt haben. Wählen Sie eine Verdrahtungsmethode für den Anschluss der Leuchten an den Transformator, die Ihren Beleuchtungsanforderungen am besten entspricht.

  • Daisy-Chain-Methode

Wie der Name schon sagt, Daisy-Chain Die Methode verbindet alle Geräte in einer Reihe von Gänseblümchen, wobei das erste an den Transformator angeschlossen wird. Diese Verkabelungsmethode eignet sich am besten, wenn die Leuchten nicht in verstreuten Gruppen platziert sind, die Spannung jedoch mit der Entfernung abnimmt.

Die erste Leuchte kann eine Spannung von 12 Volt haben, während die letzte Leuchte mit 7 Volt betrieben werden kann. Diese Methode wäre jedoch für die Außenbeleuchtung geeignet, da LEDs einen niedrigen akzeptablen Spannungsbereich haben.

  • T-Methode

Die t-Methode ähnelt der Daisy-Chain-Methode, mit Ausnahme des Transformators, der mit der Mitte der Fixture-Kette verbunden ist, anstatt mit dem ersten Fixture. Diese Verdrahtungsmethode spart Kabel, die im Außenbeleuchtungsprojekt verwendet werden.

Verwenden Sie es jedoch nur, wenn Sie bereits eine Daisy-Chain gebaut haben, aber jetzt die Menge an Kabel sparen möchten.

  • Hub-Methode

Diese Verdrahtungsmethode verbindet alle Kabelwege mit einer Hub-Verbindung, und von dort aus verbindet eine einzige Hauptleitung alle Leuchten. Darüber hinaus gewährleistet es die gleiche Spannung für alle Leuchten und reduziert die Anzahl der Spleiße im Feld.

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Hub-Methode eignet sich für den Einsatz, wenn die Leuchten in Gruppenform vorliegen und in einem kleinen Bereich platziert werden. Es erfordert jedoch viel mehr Draht als andere Methoden.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

RC Lighting bietet eine große Auswahl an Produkten für jeden Bedarf. 

Installieren von Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtung

Wenn Sie die Grundlagen der Niedervolt-Landschaftsbeleuchtung gelernt und den Layoutplan erstellt haben, ist es jetzt an der Zeit, Ihr Beleuchtungsprojekt zu installieren. Beginnen Sie mit dem Sammeln der für das Projekt erforderlichen Werkzeuge und fahren Sie dann fort.

1. Markieren Sie den Standort

Sie können entscheiden, welche Zonen bei kleinen Grundstücken beleuchtet werden sollen, und diese vor dem Graben markieren. Wenn Sie über eine große Immobilie verfügen, wäre es ratsam, professionelle Hilfe von Versorgungsunternehmen in Anspruch zu nehmen. Sie markieren die Lage der unterirdischen Leitungen und Rohre, bevor Sie mit dem Graben für die Installation der Außenbeleuchtung beginnen.

2. Montage des Beleuchtungssystems

Montieren Sie Ihre 12-Volt-LED-Leuchten. Bauen Sie sie nun in fertige Halterungen ein und bringen Sie Halterungen an. Sie können Vorrichtungen auf drei Arten montieren: 

  • Befestigen Sie einen Pflock an der Halterung befestigen und direkt in den Boden einbauen.

  • Verwenden Sie eine Bohrmaschine um das Gerät auf einer harten Oberfläche zu befestigen. 

  • Benutze eine SchaufelVerwenden Sie einen Spaten oder einen Pfostenbagger, um die Vorrichtung direkt im Boden zu befestigen.

3. Verlegung der unterirdischen Elektrokabel

Machen Sie den Weg frei für Ihre Kabel und platzieren Sie alle Leuchten gemäß dem skizzierten Layout der Außenbeleuchtung. Ihr erstes Gerät sollte mindestens 10 Fuß von Ihrem Transformator entfernt auf einer Kabelführung platziert werden, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Wählen Sie aus den oben genannten Methoden eine Verkabelungsmethode aus, die sich am besten zur Reduzierung des Spannungsabfalls und zur Einsparung von Kabellänge eignet. Wir empfehlen die Verwendung der T-Methode.

Wenn Sie über viele Leuchten verfügen und Ihr Beleuchtungssystem umfangreich ist, empfehlen wir, für jede Leitung mehrere Leitungsstränge mit 100–150 Watt zu bilden. Bringen Sie Leuchten an der Kabelführung in ungefähr gleichem Abstand vom Transformator an, damit sie den gleichen Spannungsabfall erfahren.

Verlegen der unterirdischen elektrischen Leitungen

4. Platzieren des Transformators

Montieren Sie nun Ihren Trafo für Niedervoltbeleuchtung. Der Transformator sollte einen Fuß von allen Dingen entfernt und auf einer hitzebeständigen Oberfläche aufgestellt werden. Darüber hinaus muss der Transformator 30 Fuß entfernt sein, wenn sich in der Nähe ein Wasserspiel befindet.

Graben Sie Gräben aus und legen Sie Ihre Kabelstrecken aus. Zum Graben können Sie zumindest eine Schaufel oder einen Spaten verwenden 6 Zoll tiefe Gräben.

Legen Sie Ihre Erdkabel in den Graben und bedecken Sie sie mit Erde. Lassen Sie jedoch mindestens 5 Fuß Draht von den Enden unbedeckt, damit Sie ihn später anpassen können.

5. Anschlussdrähte

Beginnen Sie, Ihre Kabelläufe mit dem Transformator zu verbinden. Verwenden Sie eine Klemme, um den Transformator anzuschließen. Legen Sie Kabelführungen entsprechend ihrer Stärke in die Voltabgriffe des Transformators. Das aus dem Transformator austretende Kabel muss mit einem Kabelkanal geschützt werden.

6. Anschließen der Leuchten

Anschlussdrähte von Vorrichtungen spleißen. Verwenden Sie Twist-On-Kabelverbinder. Isolieren Sie die Enden der Drähte mindestens einen halben Zoll ab, drehen Sie sie im Uhrzeigersinn und stecken Sie den Stecker in die Kappe. Sie können auch Klemmverbindungen verwenden, um die Kabelanschlüsse vor Feuchtigkeit und Korrosion zu schützen.

Anschließen der Leuchten

7. Testlauf

Testen Sie Ihr Außenbeleuchtungssystem, nachdem Sie alle Kabel angeschlossen haben, indem Sie den Transformator einschalten. Gehen Sie um Ihr Grundstück herum, um festzustellen, ob alle Leuchten beleuchtet sind oder nicht.

Wenn alle Ihre Leuchten ordnungsgemäß funktionieren, können Sie nach Anpassungen in Ihrer Außenbeleuchtungsanlage suchen. 

Überprüfen Sie nachts die von den Leuchten erzeugten Lichteffekte und stellen Sie sicher, dass jede Leuchte das Licht auf den gewünschten Bereich in der Landschaft wirft. Verstelle die Winkel der Leuchten, wenn von ihnen Blendung ausgeht. Beenden Sie Ihr Außenbeleuchtungsprojekt, indem Sie den Timer am Transformator programmieren.

FQAs

Wie weit können Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtungskabel verlegt werden?

Sie können 12-Gauge-Drahtstrecken für etwa 100 Fuß verwenden ohne ein Spannungsabfallproblem zu haben. Die Gesamtleistung der Leuchten muss jedoch weniger als 100 Watt oder gleichwertig sein.

Wie viele Lichter können Sie an einem Niederspannungstransformator anbringen?

Dies hängt von der Gesamtleistung der LED-Leuchte ab. Wenn ein Transformator 200 Watt hat, Sie können 200 LEDs mit je 1 Watt oder 4 LEDs mit je 50 Watt platzieren. Die Gesamtleistung sollte jedoch 90 % der Kapazität des Transformators nicht überschreiten, da es zu einem gewissen Leistungsverlust im Übertragungskabel kommt.

Kann ich Halogen- und LED-Landschaftsleuchten kombinieren?

Wir empfehlen, sie nicht zu mischen, da beide völlig unterschiedliche Wattzahlen verwenden. Auch das Spannungsverhältnis muss vor der Kombination angepasst werden, da dies zu langfristigen Schäden an Ihrem Landschaftsbeleuchtungssystem führen kann.

Ein professioneller Elektriker würde jedoch wissen, wie er mit dem Spannungsverhältnis und der Wattzahl arbeiten muss, um sie entsprechend der Anlage anzupassen, damit sie möglicherweise keinen Schaden anrichten.

Zusammenfassung

Die Landschaftsbeleuchtung im Freien kann die Sicherheit Ihres Hauses erheblich verbessern, die Attraktivität des Bordsteins erhöhen und einen zusätzlichen Wert schaffen. Wenn Sie erwägen, eine Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtung im Freien zu installieren, ist es wichtig, das System richtig zu planen. So holen Sie das Beste aus Ihrer Investition heraus und vermeiden Probleme.

RC Lighting ist Ihr One-Stop-Shop für hochwertige Niederspannungs-Landschaftsbeleuchtung für den Außenbereich

RC-Beleuchtung ist ein führender Hersteller hochwertiger LED-Beleuchtungslösungen. Wir sind bestrebt, Ihnen schnell und innerhalb des Budgets die besten Beleuchtungskörper zu liefern. 

Unser umfangreicher Katalog an Indoor & Außenbeleuchtungslösungen können individuell auf Ihre Beleuchtungsbedürfnisse zugeschnitten werden. Holen Sie sich die Hilfe unserer erfahrenen Designer und Ingenieure, um Ihr ideales Beleuchtungssetup zu realisieren.

Sie können sicher sein, dass Sie wissen, dass Sie etwas bekommen CE & RoHS-zertifizierte Produkte, die internationalen Sicherheitsstandards entsprechen. Auf unsere Produkte gewähren wir standardmäßig eine Garantie von 5 Jahren.

Profitieren Sie von unserem 24/7 Kundenservice und Holen Sie sich ein schnelles Angebot!

Fordern Sie ein Angebot für Ihre Beleuchtungsprojekte an!

Teile den Beitrag jetzt:

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

Jetzt Angebot anfordern

Katalog herunterladen!

Laden Sie unseren Katalog herunter, um alle unsere Produkte und Datenblätter zu überprüfen und die richtigen Leuchten für Ihre Projekte auszuwählen.