Lagerbeleuchtung: Der endgültige Leitfaden

Beleuchtungskörper sind der Hauptgrund für den Energieverbrauch in Lagern ohne Kühlung. Jedes Lager hat eine einzigartige Beleuchtung, daher ist es wichtig, die energieeffizientesten Optionen, LED-Leuchten und die idealen Leuchtstofflampen zu kennen.

Inhaltsverzeichnis

Es gibt eine Vielzahl von Beleuchtungslösungen, die Sie für Ihr Lager in Betracht ziehen können, aber die Auswahl der am besten geeigneten Option kann ziemlich schwierig sein, insbesondere wenn Sie Energiekosten senken möchten.

Als Lagerbesitzer oder -betreiber müssen Sie diese Details kennen und verstehen, um die beste Umgebung zu schaffen, insbesondere wenn es in Ihrem Lager kein natürliches Licht gibt. In diesem Leitfaden zur Lagerbeleuchtung werden wir:

  • Besprechen Sie Lagerleuchten
  • Überlegen Sie, wie diese Vorrichtungen Ihrem Unternehmen und Ihrer Lagerverwaltung helfen können
  • Die Best Practices bei der Auswahl der Leuchten und mehr.

Die Grundlagen eines Lagerbeleuchtungssystems

Bevor wir uns im Detail mit Lagerbeleuchtungssystemen befassen, lassen Sie uns einige Grundlagen besprechen und wie sie Ihnen helfen können, Geld zu sparen.

Bei der Lagerbeleuchtung sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen, auf die wir im Detail eingehen werden. Lassen Sie uns besprechen, warum die Investition in ein effizientes Lagerbeleuchtungssystem wichtig ist.

Lagerbeleuchtung
  1. Geringere Wartungskosten

Das Einrichten eines Lagers ist nur ein Teil der Arbeit und ehrlich gesagt einfacher als die Wartung dieser Lager. Die Lager sind eng mit dem Geschäftsbetrieb verbunden und können für Geschäftsinhaber eine erhebliche Gemeinkostenbelastung darstellen.

Lager sind das ganze Jahr über in Betrieb, selbst bei extremen Temperaturen. Daher kann die Pflege der Lagerhalle dazu beitragen, die Energieverschwendung zu reduzieren, den Energieverbrauch zu senken und den Energieverbrauch pro Quadratmeter Verteilung zu reduzieren.

  1. Verbessert die Produktivität

Die Beleuchtung in Ihrem Lager wirkt sich auch auf Ihre Produktivität, Manövrierbarkeit, Produkthandhabung und Lichtflackern aus. Herkömmliche Beleuchtung kann oft flackern, was zu Kopfschmerzen, Übelkeit und anderen Komplikationen führt.

Produktivität im Lager

Das richtige LED-Beleuchtungssystem kann dazu beitragen, Ablenkungen im Lager zu reduzieren und den Lagerbesitzern helfen, ihre Produktion zu optimieren.

Die verbesserte Produktivität trägt zur Gesamtfunktionalität des Unternehmens bei und hilft ihnen zu wachsen. Mit dem richtigen Stromsystem wird es einfacher, eine produktive Arbeitsumgebung zu schaffen.

  1. Reduzierte Energiekosten

Der durchschnittliche Energieverbrauch in einem Lagerhaus in den Vereinigten Staaten beträgt 6.1 Kilowattstunden ( kWh), was den Betrieb recht kostspielig macht. Die Kosten wirken sich auf die Gewinnmarge für Lagerbetreiber und Geschäftsinhaber aus, weshalb der Energieverbrauch eine Rolle spielt.

Die richtige Lagerumgebung, Hochregalbeleuchtung, Bewertung der Lichtleistung und Einbeziehung von direktem Licht können zur Kostensenkung beitragen, wenn Sie sich auf die Beleuchtung dunkler Bereiche, das Hinzufügen von Anwesenheitssensoren und die Auswahl geeigneter Beleuchtungsoptionen konzentrieren.

  1. Verbessertes Ambiente und Lagersicherheit

Es gibt zahlreiche LED-Beleuchtungsoptionen für Lagerhallen. Sie können die Lichter in die richtige Richtung lenken und das Gesamtbild Ihres Lagers verbessern.

Lagerbeleuchtungssystem

Das optimale Lagerambiente stellt sicher, dass Sie einen Lichtverlust und Stromspitzen vermeiden, die niedrigsten Anschaffungskosten erzielen und die Lebensdauer Ihrer Lagereinrichtungen verlängern können.

Es eignet sich am besten für lange Nachtschichten, und da diese Lichter ihre Helligkeit nach Bedarf anpassen können, bietet sie einen langsamen Helligkeitsübergang.

  1. Verwendung von häufigem Schalten

Die Minimierung der Betriebskosten ist das Hauptziel jedes Lagerbetreibers. Mit intelligenten LED-Beleuchtungssystemen fällt es Lagerbetreibern leichter, den Energieverbrauch bedarfsgerecht zu senken.

Die meisten dieser Leuchten sind mit eingebauten Sensoren ausgestattet, die Bewegungen in Hochregalen erkennen und die Beleuchtung schneller anpassen. Sie können auch ein- und ausgeschaltet werden, je nachdem, wie schnell der Übergang benötigt wird, während große Räume beleuchtet werden.

Dadurch wird die Beleuchtung von Lagern einfacher, da verschiedene Lichtbereiche unterschiedliche Ergebnisse liefern. Die richtige Nutzung der neuen Lagerbeleuchtung machte die Leuchten nützlicher.

Arten von Lagerleuchten

Während Sie das beste Beleuchtungsdesign für Ihre Lagerhallen erstellen, müssen Sie die richtigen Lagerbeleuchtungen auswählen. Bevor Sie mit der Auswahl der richtigen Lagerbeleuchtung fortfahren, sollten Sie sich mit den verschiedenen verfügbaren Typen vertraut machen.

Sie kennen die Vielfalt der auf dem Markt erhältlichen Leuchten und können entsprechend die richtige Entscheidung treffen. Es ist ein intelligenter Ansatz, um Sie bei der Einrichtung der Lagerbeleuchtung für eine maximale Lumenleistung zu unterstützen. Werfen wir einen Blick.

1, Leuchtstoffröhren

Die erste und gebräuchlichste Art von Lagerleuchten in der Industrie sind Röhrenleuchten. Diese Leuchten eignen sich am besten für die Installation in bestimmten Bereichen und die Montage in der richtigen Deckenhöhe (8 bis 10 Fuß). Sie sind in mehreren Varianten erhältlich, aus denen Sie wählen können:

  • Typ-C-Röhren: Arbeiten Sie mit einem externen Treiber.
  • Typ-B-Röhren: Arbeiten über Umgehung des Vorschaltgeräts.
  • Röhren vom Typ AB: Kann mit oder ohne Vorschaltgerät betrieben werden.
  • Typ-A-Röhren: Arbeiten Sie mit dem vorhandenen Ballast.
Röhrenlichter

Die zusätzliche Vielseitigkeit dieser Röhrenleuchten macht sie zu einer idealen Option für die vollständige Beleuchtung in mehreren Bereichen. Diese beinhalten:

  • Büroräume im Lager
  • Pausenräume
  • Lagerflächen

Diese Röhrenleuchten sind in der Regel in Standardlängen von 2′, 4′ oder 8′ erhältlich, je nach Bedarf.

2, hohe Buchtlichter

Die Hochregallichter eignen sich am besten für Lager mit hohen Decken. Die hohe Deckenlänge liegt zwischen 20 und 45 Fuß und teilt direktes Licht mit dem Boden. Es ist wichtig zu beachten, dass je höher die Beleuchtung, die Sie benötigen, desto mehr Lumenleistung sollten Sie in Betracht ziehen. Aufgrund ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten gibt es auch bei Hallenleuchten unterschiedliche Bauformen. Diese beinhalten:

Runde High Bay Lights

Runde Hallenstrahler sorgen für eine breite Lichtverteilung im Lager und decken große Flächen mit Licht ab. Diese Bereiche können die Sichtbarkeit innerhalb des Lagerbereichs erhöhen. Da diese runden Hallenleuchten einen Kontaktpunkt haben, sind sie einfacher und einfacher zu installieren.

Runde Hochregalleuchten

Lineare High Bay Lights

Die linearen Hallenleuchten haben eine engere, rechteckige Lichtverteilung, die Regalbereiche oder bestimmte Gänge hervorhebt. Die Bereiche, in denen diese Lichter eingeschaltet sein können, können sein:

  • Oberfläche
  • Schwebend
  • Pendelmontage usw.

Diese Leuchten eignen sich am besten für das schmale Lichtbild ohne kreisförmige oder quadratische Lichtverteilung. Die meisten Fachleute verwenden diese Leuchten in riesigen Lagerhäusern, Flughafenhangaren, Produktionsstätten und Amphitheatern.

geführte lineare Hochregalleuchten-Befestigungen

Sie können diese Buchtlichter leicht in verschiedenen Größen finden, die von 10″ bis 13″ Durchmesser (rund) reichen. Oder Sie finden sie auch 2′, 4′ oder 8′ lang (linear)

Beachten Sie, dass, wenn die Decke des Lagers weniger als 20 Fuß hoch ist, die niedrigen Buchtlichter die gleichen Ergebnisse in Ihrem kleineren Bereich liefern können.

Dieser einfache Trick kann Ihnen helfen, das perfekte LED-Beleuchtungsdesign und eine gleichmäßige Lichtverteilung mit der Lichtquelle Ihrer Wahl zu erstellen.

3. Wandleuchten

Wandleuchten sind kastenförmige Leuchten, die an der Wand montiert werden, typischerweise an der Außenseite eines Gebäudes, um Fahrzeuge und Fußgänger zu beleuchten. Nachfolgend finden Sie die verschiedenen Arten von Wandpaketen und wann sie verwendet werden.

Wandleuchten
  • Traditionelle Wandleuchten

Herkömmliche Wall-Pack-Leuchten haben eine breitere Strahlverteilung und eignen sich am besten für Eingangsbereiche, in denen Sie zusätzliche Beleuchtung für maximale Kontrolle benötigen.

Die höhere Lumenleistung dieser traditionellen Wandleuchten macht sie am besten für Lageranwendungen.

  • Vollständig abgeschnittene Wandleuchten

Full-Cut-Off-Wandleuchten eignen sich am besten für Oberlichter und können dazu beitragen, Umweltverschmutzung zu vermeiden.

  • Slim-Wall-Pack

Das schlanke Wandpaket hat einen einstellbaren Abstrahlwinkel, der die Lichtprojektion erhöht.

Die meisten Fachleute verwenden diese Art von Beleuchtung in Geräteschuppen, Ladedocks, Lagerbereichen und Gehwegen.

Diese Standard-Wandleuchten sind je nach Stil zwischen 6″ und 18″ lang.

4. Troffer-Lichter

Troffer-Leuchten, auch Deckenleuchten genannt, sind eine klare Option, die sich ideal für Innenräume eignet, die eine leistungsstarke, versenkte Beleuchtung benötigen. Die meisten dieser Leuchten passen in eine T-Träger-Rasterdecke und haben ein schlankes, flaches Design.

troffer lichter

Sie finden auch einen Diffusor oder Reflektor, um den besten Lichteffekt zu erzielen. Diese Leuchten bieten direkten und indirekten Lichtaufbau für bessere visuelle Ergebnisse.

Alle Arten von Innenbereichen haben diese Leuchten installiert. Einige der häufigsten sind jedoch die folgenden:

• Gesundheitszentrum

• Büros

• Einzelhandelsflächen

• Schulen und andere.

Diese Lichter haben verschiedene Troffer-Lichtgrößen, einschließlich:

  • 1 'x 4'
  • 2 'x 2'
  • 2 'x 4'

Industrielle Lichtleisten

industriell Streifenbeleuchtung ist eine eher gewerblich genutzte Lagerleuchte. Die Leuchte ist bekannt für ein erstaunliches Lichtmuster. Besondere Merkmale wie ein flaches Design und eine geringe Stellfläche machen die industriellen Lichtbänder jedoch ideal für kleine Gebäudeanwendungen.

industrielle Streifenlichter

Diese Leuchten in Deckenmontage-Designs sorgen für ein sauberes Erscheinungsbild und können dazu beitragen, die Gebäudehöhe richtig zu nutzen. Aufgrund ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten wird die Auswahl der Lagerbeleuchtung einfacher. Die Industrie-Streifenleuchten finden Sie im Folgenden:

  • Lager- und Nutzfläche
  • Verkaufsstelle
  • Fabrikböden
  • Treppenhäuser
  • Flure

So wählen Sie die richtigen Lagerleuchten aus

Die Wahl der Lagerleuchten kann das endgültige Erscheinungsbild Ihres Lagers und Ihre Erfahrung mit den Beleuchtungssystemen am Ende stark beeinflussen. Es gibt eine Vielzahl von LED-Leuchten, je nach Design und Ausstattung der Leuchte.

Daher müssen Lagerbesitzer und -manager diese Faktoren berücksichtigen, bevor sie ihr nächstes Lagerbeleuchtungssystem auswählen.

  1. Brightness

Die Lumen der Glühbirne bestimmen das gesamte Helligkeitspotential dieser Glühbirnen. Je mehr Lumen eine Glühbirne hat, desto mehr Licht kann sie langfristig erzeugen.

Beispielsweise erzeugen Halogen-Metalldampflampen dank ihrer langen Aufwärmzeit ein helles Licht. Für Lagerverwalter ist es am besten, bei der Auswahl der richtigen Glühbirnen für ihre Bedürfnisse auf die Lumenleistung statt auf die Wattleistung zu achten.

Als Faustregel gilt: Je größer die Lagerfläche, desto mehr Lumen werden benötigt.

  1. Energieeffiziente Leuchten

Der Energieverbrauch der Lagerbeleuchtung wirkt sich auf die Gesamtbetriebskosten aus. Daher werden Sie feststellen, dass Lagerprofis LED-Leuchten hinzufügen, die effizienter sind.

Energieeffiziente Lagerleuchten

Viele dieser Leuchten verfügen auch über Sensoren, die dazu beitragen können, die übermäßige Nutzung von LED-Leuchten zu reduzieren. Sie können eine hochintensive Entladung erzielen und die Kosten für diese LED-Leuchten sparen. Die energieeffizienten Leuchten sind besser gegen Überspannungen geeignet, die diese Leuchten für bis zu fünfzehn Minuten ausschalten können.

  1. Brenndauer oder Lebensdauer

Lagereinheiten erfordern einen konsistenten Betrieb, der langlebigere Glühbirnen erfordert. Die durchschnittliche Lichterwartung der handelsüblichen Leuchte liegt dazwischen 8,000 bis 10,000+ Stunden kann sich aber je nach genauem Lampentyp ändern.

Nichtsdestotrotz sollten Lagerbesitzer immer Glühbirnen mit einer höheren Brenndauer installieren, um die Wahrscheinlichkeit von Wartungsarbeiten und deren Anforderungen zu verringern.

  1. Farbtemperatur

Die Farbtemperatur wird professionell in der Kelvin-Skala gezählt. Somit zeigt es den Farbton, der von einer Glühbirne erzeugt wird. Eine Leuchte mit einer Farbtemperatur zwischen 3000 K und 5000 K gilt als Maßstab für die meisten Lageranwendungen.

Farbtemperaturskala

Wählen Sie jedoch eine Glühbirne mit einem niedrigeren Kelvin von 3000k erzeugt eine wärmere gelbe Farbe. In ähnlicher Weise strahlt die Installation einer Glühbirne mit höherem Kelvin eine kühlere, klare weiße Farbe aus. Andere haben jedoch möglicherweise einen bläulichen Farbton. Ähnlich, Natriumhochdrucklampen erzeugen ein wärmer wirkendes Licht.

  1. Abstrahlwinkel

Die Leuchte Abstrahlwinkel bestimmt, ob es für Ihre gewünschten Lagerstandorte geeignet ist. Beispielsweise sollten die auf einem offenen Lagerboden installierten Leuchten eine maximale Beleuchtung bieten. Im Durchschnitt liegt der Abstrahlwinkel zwischen 90 zu 120 Grad gilt als gut für geschlossene Innenbereiche wie Lagerhallen.

Andererseits liefert die HID-Lampe mit einer höheren Abkühlzeit ausreichend Licht und ist eine energieeffiziente Wahl. Die schmaleren Lichtarten eignen sich eher für eine fokussiertere Verteilung im gesamten Lager.

Abstrahlwinkel Vergleich
  1. CRI-Bewertung

Die Farbwiedergabeindex (CRI) Bewertung ist ein weiterer entscheidender Aspekt bei der Auswahl von Glühbirnen für Ihre Lagerhallen. Die CRI-Bewertung stellt sicher, dass die hellen Farbkontraste im gesamten Bereich richtig sind.

Die CRI-Bewertung zeigt auch das Potenzial des von Ihnen installierten Lichts, natürliches Licht nachzubilden. Je effizienter eine Glühbirne auf diese Weise ist, desto besser eignet sie sich für Innenräume wie Lagerhallen.

Farbwiedergabeindex
  1. Dimmbare

Die ständige Möglichkeit dimmbarer Beleuchtung in der Umgebung erhöht die Energieeffizienz der von Ihnen im Lager installierten Glühbirnen. Diese Lichter bleiben den größten Teil des Tages eingeschaltet, was Ihre HID-Systeme, die eine Aufwärmzeit benötigen, ernsthaft beeinträchtigen kann.

Die geringere Lumenleistung bedeutet weniger Stromstöße und ein kühles weißes Licht in Ihrem Lager.

Vorteile von LED-Leuchten gegenüber Leuchtstofflampen

  1. Omnidirektionales Licht

Leuchtstofflampen erzeugen ein omnidirektionales Licht, während LEDs einen gerichteten Lichtstrahl haben, der sich auf die endgültigen Lichtergebnisse auswirkt.

  1. Keine Notwendigkeit für Reflektoren

Leuchtstofflampen strahlen Licht 360 Grad im Umfang der Röhre ab. Aufgrund dieses Designs wird nur ein kleiner Teil des gesamten Lichts nach unten geteilt (im Fall eines Schreibtischs in einem Büro). Der Rest des Lichts wandert in weniger funktionale Bereiche, es sei denn, diese Leuchten haben Reflektoren, die einen großen Teil des Lichts streuen. Die LED-Leuchten sind mit einem 110-Grad-Bogen gerichtet. Daher benötigen sie keine Reflektoren.

  1. Höhere Energieeffizienz

LED-Beleuchtung ist energieeffizienter als Leuchtstofflampen. Laut dem US-Energieministerium entspricht ein 12-Watt-LED-Licht einem 15-Watt-Leuchtstofflicht, wodurch es 20 % effizienter im Stromverbrauch ist

  1. Kein ultraviolettes Licht

Leuchtstofflampen geben UV-Licht ab, das die Augen schädigt und den Stoff beschädigen kann. LED-Licht hat jedoch keine UV-Beleuchtung, da sich sein gesamtes Licht im sichtbaren Bereich des Auges befindet.

  1. Längere Lebensspanne

LED-Leuchten halten bis zu 13-mal länger als Leuchtstofflampen, was zu weiteren Einsparungen bei den Wartungskosten führt.

  1. Mehr Sicherheit

LED-Licht ist widerstandsfähiger gegen Beschädigungen als die zerbrechlichen Röhren von Leuchtstofflampen. und sind sicher, auch wenn sie brechen. Leuchtstofflampen enthalten jedoch Quecksilber, das mehr Schaden anrichten kann.

Installation und Wartung von Lagerleuchten: Was Sie beachten sollten

Die Wartung Ihrer Lagereinheiten spielt eine entscheidende Rolle für die Gesamtfunktionen Ihres Unternehmens. Es reicht nicht aus, die Leuchten zu installieren und jahrelang ohne ordnungsgemäße Wartung zu betreiben. Einige Tipps können jedoch helfen, den Wartungs- und Installationsprozess zu vereinfachen.

1. Glühlampen prüfen

Durchgebrannte, lockere oder schlecht funktionierende Leuchten sind einige der häufigsten Probleme mit gewerblicher Beleuchtung. Daher sind ein Beleuchtungslayout, Helligkeit und Sichtbarkeit erforderlich.

2. Verwenden Sie die richtigen Ersatzlampen

Der rechtzeitige Austausch der Leuchten ist ein weiterer entscheidender Schritt in Ihrem Lagersystem. Daher sollten Sie Licht verwenden, um sicherzustellen, dass die Lampe für die Halterung geeignet ist, die aus Stiften, Steckern oder Sockel besteht.

3. Jährliche Reinigung der Vorrichtungen

Jährliche Leuchtenreinigungen sind eine clevere Methode, um sicherzustellen, dass Ihre Systeme keine übermäßige Pflege erfordern. Sie können die Leuchten reinigen und Ablagerungen und Schmutz entfernen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Sobald Sie dies alles getan haben, sollten Ihre Leuchten besser als gewöhnlich funktionieren.

4. Leistungsmerkmale prüfen

Die Leistung Ihrer Einrichtungsgegenstände spielt eine entscheidende Rolle für die Gesamtleistung Ihres Lagers. Daher sollten Sie Folgendes regelmäßig überprüfen.

Vorschaltgeräte

Treiber

oder Transformatoren, um sicherzustellen, dass es keine Probleme gibt. Wenn es irgendwelche Probleme gibt, ist es jetzt an der Zeit, sie durch Ersatz zu beheben.

5. Dimmvoreinstellungen jährlich prüfen

Die meisten Dimmer verwenden einen voreingestellten Faktor. Diese Voreinstellung sollte jährlich überprüft werden, um sicherzustellen, dass das Gerät wie erforderlich funktioniert. Die Zeitvoreinstellungen werden normalerweise in einer Standardeinstellung geliefert, abhängig von der Art der Dimmer, die Sie installiert haben. Wir empfehlen, sich die Zeit zu nehmen, diese Probleme zu lösen und dann das beste für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Zusammenfassung

Die Wartung der Lagerbeleuchtung ist relativ herausfordernder, wenn Sie diese Art von Aufgaben zum ersten Mal erledigen. Der Prozess wird jedoch einfacher, wenn Sie die Faktoren in diesem Artikel berücksichtigen und die Tipps befolgen, die wir zur Wartung der Lagerbeleuchtung gegeben haben. Wir empfehlen Ihnen, sich die Zeit zu nehmen, Ihre Beleuchtungsoptionen zu erkunden, bevor Sie die Lagerbeleuchtung aufrüsten.

Sie suchen einen professionellen Beleuchtungsanbieter? RC Lighting kann Ihnen helfen!

Es ist verständlich, wenn Sie es leid sind, Lösungen für Ihre Lagerbeleuchtung zu finden, und nicht die richtigen Optionen finden, um sie zu verbessern. Unsere Profis bei RC-Beleuchtung sind den ganzen Tag für Sie da.

Wir haben ein Team von geschulten Fachleuten, die Ihnen helfen können, die erforderlichen Lagerleuchten zu finden und Ihre Anforderungen entsprechend einzuschätzen. Wir empfehlen auch, mit unseren Experten zu kommunizieren und alle Ihre Fragen zur Lagerbeleuchtung zu klären. Kontaktieren Sie uns Heute!

Fordern Sie ein Angebot für Ihre Beleuchtungsprojekte an!

Teile den Beitrag jetzt:

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

IEC-Schutzklassen

IEC-Schutzklassen für LED-Leuchten (2024)

Dieser Artikel ist eine ausführliche Anleitung zu den IEC-Schutzklassen von LED-Leuchten. Die LED-Leuchten, die Sie für Ihre Projekte auswählen, werden hauptsächlich nach dem Schutzniveau in vier elektrische Klassen eingeteilt. Tauchen wir gleich ein.

Mehr lesen »

Katalog herunterladen!

Laden Sie unseren Katalog herunter, um alle unsere Produkte und Datenblätter zu überprüfen und die richtigen Leuchten für Ihre Projekte auszuwählen.